Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Amphibienfahrzeug versinkt in der Ems
Nachrichten Der Norden Amphibienfahrzeug versinkt in der Ems
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:11 14.03.2018
Eigentlich schwimmen Amphiebienfahrzeuge wie dieser Jeep problemlos im Wasser. Quelle: Wikipedia/Enslin/2005
Anzeige
Emsbühren

  Eigentlich sollen Amphibienfahrzeuge an Land und im Wasser fahren können. Im Emsland ist trotzdem einer dieser Spezialwagen gesunken. Der Fahrer fuhr am Sonntag mit dem Fahrzeug in Emsbüren in die Ems, doch wegen der starken Strömung trieb der Wagen ab, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ans Land zurückfahren ging nicht, weil die Uferböschung zu steil war. Der Wagen lief voll Wasser und sank. Der Fahrer und die drei anderen Insassen - ein Erwachsener und zwei Kinder - konnten sich selbst befreien. Die Feuerwehr und Taucher bargen das untergegangene Fahrzeug.

Von dpa

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich der Fahrer eines Ferrari am Sonntagabend bei einem Unfall auf der A23 bei Pinneberg zugezogen. Die Feuerwehr brauchte eineinhalb Stunden, bis sie den Mann aus dem Wrack befreit hatte.

12.03.2018
Der Norden Land rechnet mit hohen Ausgaben - Säuberung der Ems soll Millionen kosten

Die Ems soll gesäubert und damit deren Wasserqualität verbessert werden, das hat das Land Niedersachsen vor drei Jahren beschlossen. Laut einem Zeitungsbericht kommen dafür Kosten in Millionenhöhe auf das Land zu.

12.03.2018

In Bergen lebt Rotnackenwallaby Viggo seit drei Jahren bei der Familie Müller. Nach einer Prüfung hat der Landkreis Celle befunden, dass das Känguru nicht artgerecht gehalten wird und droht, Viggo der Familie wegzunehmen.

12.03.2018
Anzeige