Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden 15-Jährige stirbt nach Badeunfall in Bremen
Nachrichten Der Norden 15-Jährige stirbt nach Badeunfall in Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 01.08.2018
Eine 15-Jährige ist nach einem Badeunfall in Bremen gestorben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Bremen

Die 15-Jährige und eine 16 Jahre alten Freundin hatten am Montag im Sodenmattsee im Bremer Stadtteil Huchting gebadet und waren untergegangen. Die Mädchen waren Nichtschwimmerinnen, wie „Radio Bremen“ berichtete.

Retter des DLRG beobachteten am Montagnachmittag zunächst eine Gruppe junger Menschen, die aufgeregt winkte. Schnell stellte sich heraus, dass die zwei Mädchen auf dem Weg zu einer Badeplattform im See versunken waren.

Einsatzkräfte fanden die beiden Jugendlichen in etwa sechs Meter Tiefe, brachten sie an die Oberfläche und belebten sie schließlich am Strand wieder. Die 16-Jährige schwebt den Angaben zufolge weiterhin in Lebensgefahr. Laut „Weser-Kurier“ ist die 15-Jährige die vierte Badetote in Bremen in diesem Jahr. Im Vorjahr kamen im kleinsten Bundesland zwei Menschen im Wasser ums Leben.

Mehr zum Thema

Neun Badetote innerhalb von 24 Stunden

Darum ertrinken diesen Sommer so viele Menschen

DLRG warnt vor Gefahren im Wasser

Bademeister: „Eltern schauen aufs Smartphone, nicht auf Kinder“

Von RND/dpa

Großalarm in Scheeßel im Kreis Rotenburg: Weil Ethylendiamin in einer Lackfabrik ausgelaufen ist, musste die Bahnstrecke Bremen – Hamburg gesperrt werden. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten.

01.08.2018

Für Niedersachsen erwarten Statistiker die schlechteste Getreideernte seit 42 Jahren. Grund sind die Hitze und anhaltende Trockenheit.

01.08.2018

Die Folgen des Gewitters hat ein Känguru im Tierpark Ströhen (Kreis Diepholz) zur Flucht genutzt. Nun gestaltet sich die Suche schwierig.

01.08.2018
Anzeige