Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Der Norden
Wolfenbüttel
Symbolbild

Auf der Suche nach einer seit neun Jahren verschwundenen jungen Frau aus Niedersachsen hat die Polizei am Dienstag ein Grab geöffnet - vergeblich. Es seien keine sterblichen Überreste der Vermissten gefunden worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Celle, Lars Janßen.

  • Kommentare
mehr
Deutsche Bahn
Hält eher ungern in Wolfsburg: ein ICE.

Es ist schon wieder passiert: Am Montagvormittag hat der ICE die Passagiere am Wolfsburger Bahnhof einfach stehen gelassen. Zwar bemerkte der Lokführer einen Fehler schnell, doch beim Zurücksetzen versagte der Zug dann vollends.

  • Kommentare
mehr
Inklusion
Der Regellehrer unterrichtet, der Förderschulleher hilft einzelnen Kindern: Künftig sollen Sonderpädagogen besser an Regelschulen verankert werden.

Sonderpädagogen und Inklusionskräfte sollen nicht an mehr als zwei Regelschulen im Einsatz sein und an einem Tag nur an einem Standort arbeiten - Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat mit dem Schulhauptpersonal eine Dienstvereinbarung geschlossen.

mehr
Evakuierung geplant

Am Montag sind in Lüneburg zwei Blindgänger, vermutlich Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg, gefunden worden. Zum Freilegen, Entschärfen und Bergen muss das Gebiet rund um den Fundort im Stadtteil Wilschenbruch evakuiert werden. Das soll nun am Mittwoch geschehen, teilte die Stadt mit.

  • Kommentare
mehr
Duderstadt
Archivbild/ Polizei Göttingen

Ein Gefangener ist am Montagnachmittag aus der Jutizvollzugsanstalt Rosdorf bei Göttingen geflohen. Ihm gelang die Flucht bei einem begleiteten Ausgang. Die Polizei fahndet nun nach dem Verurteilten. Am Dienstagmorgen fehlt weiter jede Spur.

  • Kommentare
mehr
Meppen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstag- und Sonntagmorgen Federvieh von einer Weide an der Dürenkämpe in Meppen gestohlen. Sie enthaupteten zwei Gänse sowie zwei Erpel und transportierten sie ab. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

  • Kommentare
mehr
Ermittlungen

Nach dem Schuss einer Polizistin auf einen bewaffneten 24-Jährigen im Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
mehr
Lüneburg
„Wir sind aus demselben Grund hier“: Buchautorin Carola Rudnick (v. li.), Gisela Bhatia und Uwe Marienberg auf dem Friedhof Nordwest in Lüneburg.

Max Bräuner ist schuldig am Tod von vielen Hundert Kindern und Erwachsenen im Dritten Reich. Als ärztlicher Richter am Erbgesundheitsgericht Lüneburg entschied er über Sterilisationen, Kastrationen und Abtreibungen. 70 Jahre danach trifft seine Enkelin Gisela Bhatia Angehörige der Opfer ihres Großvaters – und entdeckt Gemeinsamkeiten.

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr