Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Norden
Landtagswahlkampf
Bildungspolitik ist von herausragender Bedeutung: Der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion Christian Grascha (li.),  Björn Försterling, der bildungspolitische Sprecher der FDP in Niedersachsen (Mitte) und Jörg Bode, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender.

Angesichts von Tausenden Unterrichtsstunden, die täglich an niedersächsischen Schulen ausfallen, fordert die FDP, Lehrerstunden aus dem Ganztag zu nehmen und damit lieber den Pflichtunterricht am Vormittag zu sichern. Auch die Förderschule Lernen soll es weitergeben.

mehr
Bundestagswahl

Elf Tage vor der Bundestagswahl haben sich viele Menschen in Niedersachsen für die Stimmabgabe per Post entschieden. Nach bisherigem Stand ist die Nachfrage in den größeren Städten im Vergleich zur vergangenen Wahl gestiegen.

mehr
Bei Edemissen

Ein Mann, der auf einem Acker im Landkreis Peine Kartoffeln aufgelesen hatte, ist danach von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Kartoffelsammler sei bei dem Unfall am Nachmittag so schwer verletzt worden, dass er noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle gestorben sei.

  • Kommentare
mehr
Kritik an privaten Investoren
Erweiterung auf einer Länge von 29 Kilometern: Die A 7 bei Northeim.

Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) hat am Dienstag erneut den Ausbau von Autobahnen durch private Investoren kritisiert. Anlass dafür war der erste Spatenstich für die Erweiterung der A7 zwischen Nörten-Hardenberg (Kreis Northeim) und Seesen (Kreis Goslar) auf sechs Spuren.

  • Kommentare
mehr
Eine Stadt an der Obergrenze
Will Muskeln und Menschen stark machen: Boxlehrer Abdullah Kocer trainiert jugendliche Flüchtlinge in Salzgitter.

In Salzgitter wollen auch Helfer keine weiteren Flüchtlinge – weil die Integration in Gefahr gerät. Mehr als 5700 Geflüchtete leben in Salzgitter - das entspricht 1,8 Prozent der Gesamtbevölkerung der Stadt.

  • Kommentare
mehr
Leer
Das Wohnhaus der 66-Jährigen in Leer.

Nach dem gewaltsamen Tod einer vermögenden Galeristin aus dem ostfriesischen Leer hat der wegen Totschlags Angeklagte vor dem Landgericht Aurich ein Geständnis abgelegt. Sein Verteidiger verlas am Dienstag eine Erklärung des 55-Jährigen, wonach dieser im vergangenen Oktober eine Beziehung mit seiner wohlhabenden Vermieterin angefangen hatte.

  • Kommentare
mehr
Jutizvollzugsanstalt Rosdorf
In Göttingen wurde ein Flüchtiger gefasst.

Einen Tag nach seiner Flucht hat die Polizei am Dienstagnachmittag einen 49-jährigen Sicherungsverwahrten aus der Justizvollzugsanstalt Rosdorf (Kreis Göttingen) gefasst. Spezialkräfte der Polizei hätten den 49-Jährigen in einem Wohnkomplex im Hagenweg in Göttingen festgenommen, teilte eine Polizeisprecherin mit. 

  • Kommentare
mehr
Bremen
In einem Metronom soll ein Mann vor einer 66-Jährigen onaniert haben. (Symbolbild)

Ein 66-jähriger Mann wird beschuldigt, in der Bahn gegenüber einer Frau onaniert zu haben. Die Frau konnte ein Foto von ihm machen, aufgrunddessen die Bundespolizei den Verdächtigen wenig später am Bremer Hauptbahnhof festgenommen hat.

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr