Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig Feuerwehreinsatz wegen E-Zigarette
Nachrichten Braunschweig Feuerwehreinsatz wegen E-Zigarette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.04.2019
Ein 36-jähriger Bewohner einer Dachwohnung hat aus seinem Fenster heraus eine E-Zigarette geraucht und so verdächtige Rauchschwaden produziert. Quelle: dpa
Braunschweig

Eine E-Zigarette sorgte am Dienstagvormittag, 16. April2019, für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr.

Besorgte Anwohner meldeten Rauchentwicklung

Besorgte Anwohner hatten über den Notruf eine verdächtige Rauchentwicklung an einem Haus an der Kruppstraße gemeldet. Sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei erschienen daraufhin schnell am genannten Ort.

Hier stellte sich heraus, dass ein 36-jähriger Bewohner einer Dachwohnung aus seinem Fenster heraus eine E-Zigarette geraucht und so die verdächtigen Rauchschwaden produziert hatte.

Aufmerksamkeit der Nachbarn gelobt

Auch wenn dieser Einsatz letztlich so nicht erforderlich war, lobte die Polizei die Aufmerksamkeit der Nachbarn vor Ort.

Von Jan Tiemann

Mit einer Tour von Salzgitter nach Braunschweig wollen Tausende Motorradfahrer an die im vergangenen Jahr verunglückten Biker erinnern. Der ökumenischer Gottesdienst im Braunschweiger wird erstmals von Pfarrer Ulf Below von der Kirche Heilige Dreifaltigkeit in Salzgitter-Bad geleitet.

17.04.2019

Unternehmen erhalten in jüngster Zeit erneut falsche Kostenrechnungen. Diese erwecken bei oberflächlicher Betrachtung den Eindruck, sie stammten von einer Behörde. Das Amtsgericht Braunschweig empfiehlt ausdrücklich, entsprechende Kostenrechnungen sorgfältig zu prüfen.

16.04.2019

Das Jugendzentrum „Schiene“ im Braunschweiger Stadtteil Broitzem wurde von Einbrechern heimgesucht.

16.04.2019