Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Vier von zehn Unternehmen erlauben Arbeit zu Hause
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Vier von zehn Unternehmen erlauben Arbeit zu Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 27.02.2018
Laut einer neuen Umfrage bieten vier von zehn Unternehmen eine Homeoffice-Möglichkeit an. Quelle: Nicolas Armer
Berlin

In fast vier von zehn deutschen Unternehmen dürfen Mitarbeiter ganz oder teilweise im Homeoffice arbeiten. Das geht aus einer Umfrage des IT-Verbandes Bitkom hervor.

Der Anteil der Arbeitgeber, die das Arbeiten zu Hause grundsätzlich erlauben, ist damit deutlich gestiegen - innerhalb eines Jahres von 30 auf 39 Prozent. Gut die Hälfte der Unternehmen (51 Prozent) geht außerdem davon aus, dass der Anteil der Heimarbeiter in Zukunft weiter steigen wird.

Gegen die Arbeit daheim sprechen aus Sicht der Unternehmen ohne Homeoffice-Möglichkeit verschiedene Gründe: 56 Prozent von ihnen glauben, dass ohne direkten Austausch unter Mitarbeitern die Produktivität sinkt. Jedes dritte Unternehmen fürchtet zudem Probleme mit Arbeitsschutzbestimmungen (35 Prozent) oder mit der fehlenden Kontrolle von Arbeitszeit (32 Prozent).

Für die Studie hat Bitkom Research im September 2017 rund 1500 Unternehmen befragt.

dpa

Zwei Dutzend nervöse junge Leute, acht knifflige Aufgaben - und am Ende ein Traumjob. So oder so ähnlich funktioniert das Assessment Center. Kurz war es außer Mode, jetzt existiert es wieder, nur unter neuem Namen. Und auch die Aufgaben haben sich etwas verändert.

26.02.2018

Ohne Kaffee geht's nicht. Für viele Berufstätige ist er der Wachmacher Nummer eins. Aber wie viel Kaffee darf ich eigentlich am Tag zu mir nehmen? Und wann beginnt eine Abhängigkeit?

26.02.2018

Stress ist etwas, das man sich nur selbst machen kann. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich auch am Arbeitsplatz. Aber zum Glück gibt es einige Strategien, wie sich dagegen vorbeugen lässt.

11.03.2018