Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Cremes mit Koffein fördern die Durchblutung der Haut
Mehr Lifestyle Aktuelles Cremes mit Koffein fördern die Durchblutung der Haut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 23.04.2018
Cremes mit Koffein eignen sich besonders gut für die Augenpartie. Foto: Christin Klose
Anzeige
Frankfurt/Main

Nicht nur in Nahrungsmitteln wird Koffein wegen seiner belebenden Wirkung geschätzt. Auch in einigen Kosmetikprodukten wie Cremes oder Shampoos wird der Stoff gerne eingesetzt.

Koffein wirkt entwässernd, erläutert Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). "In speziellen Cremes gegen Cellulite wird der Stoff zum Beispiel verwendet, um über die Haut ein Enzym zu aktivieren, das Fett aufspalten kann und somit für einen straffenden Effekt sorgen soll." Auch für die Hautpartien rund um die Augen eignen sich daher Cremes mit Koffein.

"Des Weiteren wirkt Koffein durchblutungsfördernd, so dass Zellen besonders gut mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden können", so Huber. "Auch andere Wirkstoffe profitieren von der verbesserten Durchblutung, da sie somit effektiver wirken können."

Auch in Shampoos wird Koffein gerne verwendet. Hier regt es die Aktivität der Haarfollikelzellen an, was gegen Haarausfall helfen kann.

dpa

Aktuelles "Me Too" und "Pro Choice" - Taschen mit Polit-Message im Trend

Dem Statement-T-Shirt folgt die Handtasche mit politischem Wahlspruch. Mit dünnen Leuchtfäden macht eine Künstlerin das Accessoire zu einem Bekenntnis.

20.04.2018
Aktuelles Sportlichere Kleidung - Golfmode wird alltagstauglicher

Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig schick gekleidet sein.

19.04.2018

Genetiker haben die Grundlagen der Haarfarben erforscht. Sie fanden Überraschendes. So konnten bei Frauen hellere Farbtöne nachgewiesen werden als bei Männern.

18.04.2018
Anzeige