Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Rezept der Woche Rezept für Rhabarber-Himbeer-Quarkkuchen
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Rezept für Rhabarber-Himbeer-Quarkkuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 23.05.2018
Rhabarber und Himbeeren auf einer locker-leichten Quarkcreme. Für den nötigen Biss sorgen gehackte Pistazien. Quelle: Aileen Kapitza
Leipzig

Die Rhabarber-Saison läuft. Mit dem Johannistag am 24. Juni endet sie nach knapp drei Monaten. In süßen Kuchen kombiniert man das fruchtig-säuerliche Gemüse am besten mit saftigem Obst, wie Erd- oder Himbeeren, um unnötig viel Zucker zu sparen.

Kategorie: Kuchen

Zutaten für den Mürbeteig:

250 g Dinkelmehl,

130 g Butter (flöckchenweise),

50 g Rohrohrzucker,

1 Eigelb,

1 Prise Salz,

1 Schluck kaltes Wasser

Zutaten für den Belag:

3 Stangen Rhabarber,

125 g Himbeeren (tiefgekühlt),

100 ml Wasser,

2 Eier,

1 Vanilleschote,

50 g Rohrohrzucker,

150 g Crème fraîche,

100 g Quark fettarm,

20 g Speisestärke,

Mandelblättchen und Pistazien (geschält und fein gehackt)

Zubereitung:

1. Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen, dabei nur so viel Wasser hinzugeben, dass ein glatter, nicht zu feuchter Teig entsteht. Anschließend in Folie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen und die mit Butter gefettete Kuchenform auslegen, den Rand mit den Fingern andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit der Teig keine Blasen wirft. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) vorbacken.

2. Den Rhabarber waschen, putzen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die tiefgekühlten Himbeeren mit den Rhabarberstücken und 100ml Wasser in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Bei Bedarf zuckern und 30 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

3. Die Eier mit dem Mark einer Vanilleschote, Zucker, Quark und Crème fraîche cremig rühren. Speisestärke darüber sieben und langsam untermischen. Auf den vorgebackenen Boden geben und glatt streichen. Himbeeren und Rhabarberstücke darauf verteilen, Mandelblättchen mit den geschälten und gehackten Pistazien im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) weitere 35 Minuten backen.

4. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form entfernen und nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.

dpa

Rezept der Woche Dessert mit kräftiger Malznote - Rezept für Bierbrownies mit Pflaumen

Bier und Trockenpflaumen sind vielleicht nicht die ersten zwei Zutaten, die einem zu Schokobrownies einfallen. Doch das Experiment lohnt sich.

16.05.2018
Rezept der Woche Fruchtiger Sommersnack - Rezept für Erdbeerlasagne

Hier kommt das ultimative Rezept für alle Erdbeer-, Lasagne- und Crêpefans. Wie passt denn das zusammen? Auf die ungewöhnliche Idee wurde Foodbloggerin Doreen von ihrem Sohn gebracht. Sein absolutes Lieblingsessen ist nämlich zufällig Lasagne.

16.05.2018

Gemüsepäckchen sind schnell und unkompliziert zubereitet. Das gewünschte Gemüse geschnitten, in zu Schiffchen gefaltetes Pergamentpapier geben, Olivenöl und Pfeffer dazu und ab damit auf den Grill oder in den Backofen.

09.05.2018