Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Tutorial: So putzt man Champignons
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Tutorial: So putzt man Champignons
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:26 27.12.2017
Schritt 6: Wer den Pilz besonders gleichmäßig klein schneiden möchte, kann ihn auch mit einem scharfen Eierschneider zerteilen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Anzeige
Uelzen

Champignons waschen oder abbürsten? Und wie viel vom Stiel wegschneiden? Jens Dannenfeld ist Koch in Uelzen. Er ist Mitglied der Jeunes Restaurateurs, einer Vereinigung junger Spitzenköche, und erklärt Schritt für Schritt, wie man Champignons am besten putzt:

1. Die einzelnen Champignons auf Küchenkrepp ausbreiten.

2. Für den feinen Geschmack zieht Dannenfeld die Haut des Pilzes rundherum mit einem scharfen kleinen Küchenmesser ab. So kann der Champignon auch Marinaden besser aufsaugen, etwa im Salat.

3. Den Stiel so weit abschneiden, bis er mit dem Champignonkopf abschließt.

4. Mit einem sauberen Pinsel den Champignon abbürsten, um noch den letzten Dreck zu entfernen. Auf keinen Fall sollte man die Pilze waschen, da sie sich sonst mit Wasser vollsaugen und ihren Geschmack verlieren.

5. Den Champignon weiterverarbeiten und zum Beispiel in ein Zentimeter dünne Scheiben schneiden.

6. Wer Zeit sparen will, kann den Pilz auch mit einem Eierschneider zerteilen. Einziges Manko: Oft sind diese Geräte nicht scharf genug. Dannenfeld empfiehlt als Alternative einen Trüffelhobel.

dpa

Von vegetarischen Tagen bis zu herben Salaten: Es gibt viele Möglichkeiten, nach dem üppigen Festschmaus an Weihnachten leichte Kost auf den Teller zu zaubern. Kräuter und Gewürze sorgen dafür, dass nichts davon nach Verzicht schmeckt.

27.12.2017

Lieber daheim essen oder im Restaurant? Muss es immer ein Gourmet-Menü sein oder begeistert auch ein einfacher Eintopf? Eine Befragung hat herausgefunden, wie und wo die Deutschen ihr Essen am meisten genießen.

26.12.2017

Die kleinen grünen Blättchen sehen schön aus und sind sehr gesund. Da Feldsalat recht mild im Geschmack ist, lässt er sich besonders gut mit anderen Zutaten kombinieren.

25.12.2017
Anzeige