Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Süßes zum Fest - Der Spekulatius
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Süßes zum Fest - Der Spekulatius
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.12.2015
Vielerorts beliebt: Der Spekulatius hat seine Ursprünge unter anderem im Rheinland. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Berlin

Ursprungsgebiet der Spekulatius-Kekse sind die Niederlande, Belgien, Westfalen und das Rheinland. In Belgien, den Niederlanden und der früheren niederländischen Kolonie Indonesien werden sie das ganze Jahr gegessen - in Deutschland nur in der

Adventszeit.

Für den Keks wird Mürbeteig in flachen Holz- oder Metallformen ausgebacken. Zimt, Kardamom und Nelken geben dem Gewürz-Spekulatius sein charakteristisches Aroma. Mildere Varianten sind der Butter- und der Mandelspekulatius.

Der Name ist wohl von "Spekulator" (Beobachter, Aufseher) abgeleitet, dem Beinamen des heiligen

Bischofs Nikolaus. Traditionelle Backformen bilden Symbole der Nikolauslegende wie Schiff oder Pferd ab. Andere Figuren wie Windmühle oder Bauernhaus sind später aus Holland dazugekommen.

dpa

Vor Deutschlands höchstem Verwaltungsgericht ist es jetzt um die Wurst gegangen. Was darf in Bio-Kochschinken und Bio-Fleischwurst rein, lautete die Frage. Das, was ein Bioland-Fleischer wollte, jedenfalls nicht.

11.12.2015

Fondue, Raclette oder Würstchen mit Kartoffelsalat? Eine repräsentative Umfrage hat die Deutschen zu ihren Lieblingsmenüs an Heiligabend befragt. Das beliebteste Gericht überrascht wohl die wenigsten.

10.12.2015

Ein gut gebratenes Steak schmeckt vielen. Doch nur wenigen gelingt es, das Stück Fleisch optimal zuzubereiten. Dabei ist es mit den Tipps vom Koch Daniel Lengsfeld gar nicht so schwierig.

09.12.2015
Anzeige