Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Spinat mit Teriyaki-Soße? Ja, das passt!
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Spinat mit Teriyaki-Soße? Ja, das passt!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 13.03.2015
Frischer Spinat auf dem Wochenmarkt: Jetzt hat das Freilandgemüse wieder Saison. Quelle: Holger Hollemann
Anzeige
Bonn

t.

Spinat sollte nach dem Kochen schnell in Eiswasser abgeschreckt werden. So behalte er seine grüne Farbe, erklären die Experten. Am besten wird das Gemüse in einem Topf bei mäßiger Hitze nur blanchiert, bis es zusammenfällt.

Gut schmecken die Blätter, wenn sie mit Salz, Pfeffer, Knoblauch oder Muskat und ein bis zwei Esslöffeln Naturjoghurt verfeinert werden. Wer es exotischer mag, kann zu Ingwer, Sesam und der süß-scharfen japanischen Würzsauce Teriyaki greifen.

Gelagert wird frischer Spinat am besten im Kühlschrank - eingewickelt in ein feuchtes Tuch. So hält er sich etwa zwei Tage.

dpa

Sie färben Karotten orange, Weintrauben blau und verleihen Meerrettich seine Schärfe: sekundäre Pflanzenstoffe. Bisher sind etwa 100 000 dieser chemischen Verbindungen bekannt.

13.03.2015

Minze, Holunderblütensirup, Mineralwasser, aufgegossen mit Perlwein - fertig ist der Hugo. Der Trend solcher Weinmischgetränke wird sich auch in diesem Jahr fortsetzen, glaubt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut.

12.03.2015

Die Nashi-Birne schmeckt wie eine Mischung aus Apfel und Birne. Das süß-säuerlich Aroma kommt nicht nur im Obstsalat oder in Smoothies gut zur Geltung. Die Birne passt auch zu pikanten Gerichten: zum Beispiel zum Käseteller, eingerollt in Parmaschinken oder gedünstet als Beilage zu Wild und Geflügel.

11.03.2015
Anzeige