Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Neue Tabasco-Soße: Die schärfste aller Zeiten
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Neue Tabasco-Soße: Die schärfste aller Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 23.07.2017
"Scorpion Sauce": Die schärfste Tabasco-Soße aller Zeiten. Quelle: Tabasco
Anzeige
Louisiana

Ob im Rührei, zum Würzen des Chili Con Carne oder für die Bloody Mary: Die Tabasco-Soße ist als Scharfmacher aus vielen deutschen Küchen nicht wegzudenken. Jetzt hat das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Louisiana seine schärfste Soße aller Zeiten veröffentlicht: Die "Scorpion Sauce" besteht aus der Scorpion Pepper, einer der schärfsten Chilisorten der Welt, Guave, Ananas und einem Spritzer des Original-Tabasco. Das Ergebnis ist "eine würzige Soße mit ungezähmte Schräfe und einem hauch karibischer Süße", wie es in einer Pressemitteilung heißt. Wobei die Betonung auf Schärfe liegen sollte: Die Neukreation ist nach Angaben des Herstellers 20 Mal schärfer als die Original Tabasco-Soße aus dem Supermarkt.

Das einzige Problem für Fans nie da gewesener Schärfe: Die "Scorpion Sauce" gab es nur Online auf der amerikanischen Webseite von Tabasco zu kaufen - und inzwischen ist die Soße auch schon ausverkauft. Allerdings sind ab 31. Juli wieder Vorbestelltungen für die nächste Lieferung möglich.

Diese Aromen verbinden sich zu einem leckeren Gericht: Ananas und Koriander sind ein leckerer Mix - als Salat und auch in warmen Gerichten. Wichtig: Den Koriander nicht überdosieren.

19.07.2017

Viele Lebensmittel landen unangetastet in der Mülltonne. Das geschieht häufig, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist. Was dieses eigentlich besagt, weiß laut einer Umfrage nur ein geringer Prozentsatz der Verbraucher.

17.07.2017

Ob Suppe oder Fond - der Knollensellerie ist als kräftiger Geschmacksgeber ein Klassiker. Doch beim Schälen und Zerkleinern mühen sich Hobby-Köche oft mit ihm ab. Wie diese Aufgabe leichter von der Hand geht, weiß Spitzenkoch Sascha Stemberg.

12.07.2017
Anzeige