Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Hersteller Nocker ruft Wurst zurück
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Hersteller Nocker ruft Wurst zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 08.09.2017
Achtung, einzelne Chargen der Lyoner Wurst der Firma Nocker können verunreinigt sein. Quelle: Lino Mirgeler/dpa-tmn
Anzeige
Germaringen

Die Firma Otto Nocker hat den Rückruf eines ihrer Wurstprodukte erweitert. Weitere Chargen des Produkts "Lyoner, in Streifen geschnitten" könnten verunreinigt sein, teilte der Hersteller mit.

Vom Verzehr werde abgeraten, durch mögliche Verunreinigungen könne es zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Betroffen sind nun auch 1-Kilo-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. September und die 300-Gramm-Packungen, die bis zum 10. September haltbar sind. Das Produkt werde nur in Bayern verkauft und könne in den Märkten auch ohne Kassenbon zurückgegeben werden.

Bereits vor knapp einer Woche hatte Otto Nocker mehrere Chargen der Lyoner

zurückgerufen. Betroffen waren die 1-Kilo-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 23., 18. und 16. September 2017 sowie die 300-Gramm-Packungen, die bis zum 15., 18. und 24. September haltbar sind.

dpa

Nach dem Einkauf kommt der Schreck: Die eben erworbenen Lachsfilets haben noch Haut und Schuppen. Kein Problem für Chefkoch Hervé Clausier. Er zeigt Hobbyköchen Schritt für Schritt, wie sie den Fisch häuten.

06.09.2017

Fett ist gleich Fett? Nicht ganz. Bei einigen Rezepten ist Butter ein wichtiger Bestandteil - vor allem wegen des Geschmacks. Wer auf die Butternote verzichten kann, findet in Zeiten steigender Butterpreise zum Kochen und Backen einige Alternativen.

05.09.2017

Man kann sie weder riechen noch schmecken - Salmonellen und andere Bakterien. Eine gute Küchenhygiene verhindert, dass die Krankheitserreger ins Essen gelangen.

04.09.2017
Anzeige