Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Aktuelles
Ernährung
Der Goldene Windbeutel 2017 geht an Alete.

Ein süßer Babykeks stößt der Verbraucherorganisation Foodwatch sauer auf. Deshalb soll ein kritisch gemeinter Preis an den Hersteller gehen. Der kündigt nun Veränderungen an.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Prüfer haben Keime in Geflügelfleisch gefunden. Bei Masthähnchen waren es meist Campylobacter-Keime.

Deutschlands Lebensmittelprüfer ziehen Bilanz. Trotz immer strengerer Vorschriften finden sie wieder Krankheitserreger im Geflügelfleisch.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Der Restaurantführer Gault&Millau kürte Christian Bau zum Koch des Jahres.

Drei Michelin-Sterne hat Christian Bau bereits. Nun kürte ihn der "Gault&Millau" auch zum Koch des Jahres. Deutsche Spitzenküche, die aber im Ausland noch viel zu wenig bekannt sei, monieren die Tester. Doch mit welchen Gerichten hat Bau die Gastrokritiker überzeugt?

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Spekulatius lassen sich zu Hause recht einfach zubereiten.

Zur Adventszeit gehören leckere Spekulatius. Viele Menschen kaufen die Kekse, weil ihnen das Rezept zu kompliziert erscheint. Dabei ist das Gegenteil der Fall.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Diese Kartoffelchips sind vom Rückruf betroffen.

Sechs Sorten Kartoffelchips hat das Bio-Unternehmen Alnatura zurückgerufen. Die Produkte stammen von der Marke Trafo. Grund: Es könnten Fremdkörper in den Verpackungen enthalten sein.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Käse gehört in die Kühlschrankmitte.

Käse hat so seine eigenen Lagerungsregeln. Das liegt am Aroma und den Schimmelpilzen. Deshalb können nicht alle Sorten nebeneinander gestellt werden.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Damit Trüffel frisch bleiben, bewahrt man sie am besten in Küchenpapier auf und wechselt dieses alle 24 Stunden.

Alle Lebensmittel verderben nach einer gewissen Zeit. Doch bei Trüffeln geht es besonders schnell. Deswegen ist es besser, sie in Küchenpapier zu lagern.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Neue Vorgaben der EU sollen dafür sorgen, dass Pommes frites künftig weniger Acrylamid enthalten.

Ob Pommes frites, Chips oder Kekse - viele Esswaren schmecken am besten, wenn sie schön knusprig sind. Doch beim Rösten, Backen und Braten ensteht auch der Krebsverursacher Acrylamid. Seinen Anteil in Nahrungsmitteln will die EU-Kommission nun senken.

  • Kommentare
mehr