Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Immobilien Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Weihnachten steht vor der Tür. Bald wird der Christbaum aufgestellt, der in vielen deutschen Wohnzimmern seinen festen Platz hat. Geschmückt wird dieser von vielen mit einer altbekannten Ausstattung. Das ergab eine Umfrage.

Voriger Artikel
Was tun bei Eigenbedarfskündigung?
Nächster Artikel
Die richtige Matratze finden - So geht's

Jahrelang wird er gehütet: Die Mehrheit der Deutschen nutzt laut einer Umfrage Baumschmuck, der schon viele Weihnachten erlebt hat. Foto: Tobias Hase

Hamburg. Die Geschäfte sind voll mit Weihnachtsdeko, aber die Mehrheit der Deutschen greift nicht zu. 57 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov nutzen stattdessen Dekorationen, die schon viele Jahre alt sind.

Dagegen gaben nur vier Prozent an, sich jedes Jahr neuen Baumschmuck zu leisten. Auch beim Aufstellen des Baumes halten es viele traditionell: 11 Prozent der Befragten holen den Baum erst am Heiligabend ins Haus, 22 Prozent am 23. Dezember, und 19 Prozent stellen ihren Weihnachtsbaum in der Woche vor dem Fest auf. Nur 13 Prozent machen dies bereits zum Nikolaustag oder früher. Gut ein Viertel der Befragten (26 Prozent) gab an, gar keinen Baum zu haben oder Weihnachten gar nicht zu feiern.

Befragt wurden im Auftrag der Zeitschrift "Wohnidee" Ende November 2061 Personen ab 18 Jahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles