Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Ferienwohnung kann als Zweckentfremdung gelten
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Ferienwohnung kann als Zweckentfremdung gelten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 12.04.2018
Das Verwaltungsgericht München hat entschieden: Ein ausgebautes Dachgeschoss kann unter Umständen als eigner Wohnraum gelten. Quelle: Matthias Balk
Anzeige
München

Eine ausgebaute Dachgeschosswohnung in einem Einfamilienhaus darf nicht in jedem Fall als Ferienwohnung vermietet werden. Denn das kann unter Umständen als Zweckentfremdung von Wohnraum gelten, wie eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts München zeigt (Az.: M 9 K 17.4119).

Danach gilt das Zweckentfremdungsrecht nicht automatisch für ein gesamtes Objekt. Angewandt werden kann es nach Ansicht der Richter vielmehr auf alle Räume, die alleine oder zusammen mit anderen Räumen dazu geeignet sind, einen selbstständigen Haushalt zu ermöglichen, berichtet die Zeitschrift "Deutsche Wohnungswirtschaft" (DWW 04/2018) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland.

In dem verhandelten Fall hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses Räume im Dachgeschoss regelmäßig an Feriengäste vermietet. Die zuständige Behörde wertete dies als Zweckentfremdung von Wohnraum und untersagte den Klägern ihr Geschäft. Diese wehrten sich dagegen.

Ihre Begründung: Bei den Räumen im Obergeschoss handele es sich schon baurechtlich nicht um eine Einliegerwohnung. Zudem werde das Einfamilienhaus insgesamt zu mehr als 50 Prozent von ihnen selbst als Wohnraum genutzt. Für die umstrittenen Räume im Obergeschoss gebe es außerdem weder eine Etageneingangstür noch eine Klingel oder getrennte Messeinrichtungen für Heizung oder Wasser.

Das Gericht überzeugte diese Argumentation nicht: In diesem Fall sei nicht auf das Einfamilienhaus als "Wohnung" abzustellen, sondern isoliert auf die Räume im Obergeschoss. Diese seien dazu geeignet, dauerhaft als Wohnraum genutzt zu werden. Denn sie verfügen über einen Kochraum sowie eine Toilette und ein Bad. Dass die Wohneinheit nicht explizit als Einliegerwohnung genehmigt wurde, sei für diese Beurteilung irrelevant.

dpa

Noch ist das Wetter angenehmen. Doch in manchen Teilen Deutschlands droht starker Regen und Wind. Wer die folgenden Tipps beherzigt, kann möglichen Schäden vorbeugen.

12.04.2018

Mit den warmen Temperaturen startet auch wieder die Grillsaison. Für die Zubereitung von Würstchen und Co. ist Grillkohle zwingend notwendig. Verbraucher sollten darauf achten, woraus das Brennmittel besteht.

12.04.2018

Ein Zaun zwischen zwei Grundstücken kann schnell zum Streitpunkt von Nachbarn werden. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, sollte man vorher einen Blick in den Gesetzestext werfen. Aber Vorsicht: Jedes Bundesland hat andere Regelungen.

12.04.2018
Anzeige