Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Neue Motoren und frisches Design für viele Mini-Modelle
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Neue Motoren und frisches Design für viele Mini-Modelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 10.01.2018
Frischer Wind für die Mini-Palette: Die BMW-Marke Mini hat den Großteil seiner Modelle überarbeitet. Quelle: BMW Group/dpa-tmn
Anzeige
Oxford

Mini frischt seine Modellpalette auf: Ab März gibt es für Dreitürer, Fünftürer und Cabrio ein paar Designretuschen, neue Ausstattungsoptionen, überarbeitete Motoren und ein neues Getriebe. Das teilte der Hersteller mit.

Zu erkennen ist das Update dem Hersteller zufolge vor allem an LED-Scheinwerfern mit Matrix-Funktion für die Front und LED-Rückleuchten im Design des Union Jacks am Heck. Außerdem gibt es laut Mini ein retuschiertes Logo, neue Farben zahlreiche neue Möglichkeiten der Individualisierung. Die wichtigste technische Änderung verbirgt sich unter der Haube, wo die Motoren nach der Modellpflege bis zu fünf Prozent weniger verbrauchen sollen. Preise nannte Mini noch nicht, sie sollen aber auf dem Niveau der Vorgänger liegen.

So fahren Mini First und Mini One nun mit einem Dreizylinder mit 1,5 Litern Hubraum, die bei unverändert 55 kW/75 PS oder 75 kW/102 PS etwas mehr Drehmoment bieten und im Mittel nur noch 4,9 oder 4,8 Liter Benzin verbrauchen (111 g/km CO2-Ausstoß). Daneben gibt es weiterhin als Benziner den Cooper mit 100 kW/136 PS und den Cooper S mit 141 kW/192 PS sowie als Diesel One D, Cooper D und Cooper SD mit 70 kW/95 PS, 85 kW/116 PS oder 125 kW/170 PS. Neu ist allerdings die siebenstufige Doppelkupplung, die als Alternative zur Sechsgang-Handschaltung für die schwächeren Modelle angeboten wird.

dpa

Die beiden Tourer-Modelle Active und Gran von BMW kommen im neuen Gewand. Neben dem modernisierten Design gibt es aber noch mehr Änderungen. Zu ihnen gehört unter anderem die M-Sportpaket-Option.

10.01.2018

Es geht um mehr als nur Fahrzeuge: Der US-Autoriese Ford will mit einer auch für andere offenen Mobilitätsplattform den Wandel der Branche mit anführen.

10.01.2018

Toyota erfindet das Fahrzeug für die Roboterwagen-Ära neu. Das Konzept e-Paletta ist eigentlich kein gewöhnliches Auto, sondern ein rollender multifunktionaler Raum, der für verschiedenste Zwecke eingerichtet werden kann.

09.01.2018
Anzeige