Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Mercedes bringt A-Klasse als Stufenheck nach Europa
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Mercedes bringt A-Klasse als Stufenheck nach Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 26.07.2018
Klassischer Limousinenschnitt: In China gibt es die A-Klasse mit Stufenheck in einer Langversion bereits, künftig verkauft Mercedes eine verkürzte Variante in Europa. Quelle: Daimler AG
Stuttgart

Mercedes wird seine A-Klasse vom Jahresende an auch in Europa als Stufenhecklimousine verkaufen. Das teilte der Hersteller mit, ohne bereits Preise zu nennen.

Damit gibt es neben dem gestreckten Stufenheckmodell für China künftig auch eine kurze Variante des Kompaktfahrzeugs für den Heimatmarkt. Die neue Variante ist demnach 4,55 Meter lang, hat einen Radstand von 2,73 Metern und bietet 420 Liter Kofferraum. Dabei ist das Stufenheck so schnittig an die Karosserie gesetzt, dass die A-Klasse-Limousine mit einem Cw-Wert von 0,22 zum strömungsgünstigsten Serienauto der Welt werden und entsprechend sparsam und leise unterwegs sein soll.

Die Auswahl an Motoren ist zum Start eingeschränkt. Geplant sind zunächst ein A 200 mit einem 120 kW/163 PS starken Benziner, der 5,2 Liter verbraucht (119 g/km CO2), sowie der A 180d mit 85 kW/116-PS-Diesel, der mit 4,0 Litern (107 g/km) in der Liste steht.

Ausstattung und Antrieb sind vom Steilheck bekannt. So gibt es auch die Limousine mit dem großen Digitaldisplay samt Touchscreen und das neue Infotainment- und Bedienkonzept MBUX mit freier Sprachsteuerung sowie den allermeisten Sicherheitssysteme aus der S-Klasse.

dpa

In frischem Gewand und nmit neueren Triebwerken: Der Porsche Macan kommt ab Herbst in einer überarbeiteten Version in den Handel. Am meisten verändert sich bei den Motoren, aber auch bei Design und Touchscreen gibt es Neuerungen.

25.07.2018

Audi bringt im Herbst die zweite Auflage seines Geländewagens Q3 auf den Markt. Das kompakte Auto wird größer und soll Insassen und Gepäck mehr Platz bieten - und damit zu einem SUV für Familien werden.

25.07.2018

Wer Smartphone-Apps im Auto legal nutzen möchte, muss nicht gleich einen Neuwagen mit Apple CarPlay oder Android Auto anschaffen. Auch für ältere Fahrzeuge gibt es Lösungen. Die Integration ist teils jedoch etwas kompliziert.

25.07.2018