Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Hupen ist nicht erlaubt - aber meist geduldet
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Hupen ist nicht erlaubt - aber meist geduldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 05.06.2018
Das traditionelle Hupkonzert nach einer Trauung ist eigentlich nicht erlaubt. Doch in den meisten Fällen sind die Behörden nachsichtig. Quelle: Rainer Jensen
Anzeige
München

Bei Hochzeiten wird die gemeinsame Fahrt mehrerer Autos oft mit einem ausgedehnten Hupkonzert gefeiert. Mancher Fahrer stellt sich dann die Frage, ob das überhaupt erlaubt ist.

Die Antwort darauf lautet: Eigentlich nicht, denn das Hupen ist nur bei einer Gefährdung auf der Straße erlaubt,

erläutert der ADAC. Bei Hochzeiten seien die Behörden aber in der Regel nachsichtig und verhängten kein Verwarnungsgeld.

Die Autokolonne mit den Hochzeitsgästen müsse auch nicht angemeldet werden. Schmuck an den Fahrzeugen sei zwar erlaubt, er müsse aber so angebracht werden, dass er nicht abfallen kann.

dpa

Aktuelles Was Autofahrer wissen wollen - Wer haftet bei einem Probefahrt-Unfall?

Eine Probefahrt vor dem Autokauf ist ratsam. Doch auch sie sollte nicht unüberlegt durchgeführt werden. Was Autofahrer bei der schriftlichen Vereinbarung für die Probefahrt beachten sollten.

05.06.2018
Aktuelles Auf großer Fahrt - Motorradreisen mit Plan

Gutes Wetter lockt die Motorradfans regelmäßig auf die Straßen. Eine ausgedehnte Reise auf dem Bike verspricht große Freiheit - doch die sollte gut vorbereitet sein.

05.06.2018
Aktuelles Fahrspaßmaschinen - Was einen Roadster ausmacht

Roadster sind Cabrios mit nur zwei Sitzplätzen. Fahrzeuge dieser Bauart sind eher selten, haben ihren Besitzern aber jede Menge zu bieten.

05.06.2018
Anzeige