Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Gegen Stress im Stau helfen Atem- und Muskelübungen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Gegen Stress im Stau helfen Atem- und Muskelübungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 03.08.2018
Viele Autofahrer müssen zum Beginn und zum Ende der Ferien mit langen Wartezeiten auf der Straße rechnen. Hörspiele und -bücher helfen gegen Langeweile. Quelle: Markus Scholz
Essen

Ferienzeit ist Stauzeit. Damit der Stillstand für Autofahrer nicht in Stress ausartet, sollten sie sich auf ihren Atem konzentrieren und gezielt ein- und ausatmen, rät der Tüv Nord.

Ein weiterer Tipp ist die sogenannte progressive Muskelentspannung. Dabei spannen die Fahrer eine bestimmte Muskelpartie, etwa im Unterarm, mehrfach für jeweils etwa fünf bis zehn Sekunden an und entspannen den Bereich dann wieder - ohne das Körperteil zu bewegen. Ähnlich ließen sich auch die Schultern anheben und dann wieder senken oder der Rücken ein wenig beugen und strecken.

Ansonsten reduzieren Fahrer Stress, indem sie die Zeit im Stau möglichst sinnvoll nutzen, etwa mit Hörbüchern. Und wer von vornherein Verzögerungen einplant, nimmt gleich zu Anfang der Autofahrt Zeitdruck raus.

dpa

Die Hersteller von Wohnmobilen und Wohnwagen bereiten sich auf den Caravan Salon in Düsseldorf vor (25. August bis 2. September). Ein Trend sind viele neue kompakte Wohnmobile bei viel Komfort und die digitale Vernetzung wie beim Pkw.

03.08.2018

In Deutschland gilt auf mehrspurigen Autobahnen ein eingeschränktes Rechtsfahrgebot. Was bedeutet das? Ab wann droht beim Fahren auf der Mittelspur ein Bußgeld?

02.08.2018

Lange Autofahrten sind anstrengend. Vor allem mit Kindern an Bord sind regelmäßige Pausen an der frischen Luft wichtig. In welchen Abständen ist ein Stopp ratsam? Und wie können Eltern die Fahrt für ihre Kinder so angenehm wie möglich gestalten?

02.08.2018