Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Audi S8 auch als Plus mit 605 PS
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Audi S8 auch als Plus mit 605 PS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 26.10.2015
Mit künftig 445 kW/605 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmeter, wird der Audi S8 Plus zum stärksten Modell im Kreis der Konkurrenten. Quelle: Audi
Anzeige
Neckarsulm

Audi A8 bekommt ein plus: Das "plus" steht für einen Leistungszuschlag von 63 kW/85 PS, den Audi mit neuen Ladern und einer geänderten Motorsteuerung aus dem 4,0 Liter großen V8-Benziner holt, teilt der Hersteller mit.

Mit künftig 445 kW/605 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmeter (Nm), kurzfristig sogar 750 Nm werde der S8 Plus zum stärksten Modell im Konkurrenzumfeld, so Audi weiter. Allerdings bittet der Hersteller dafür auch kräftig zur Kasse: Im Vergleich zum S8 mit 382 kW/520 PS steigt der Preis um rund 30 000 auf 145 200 Euro.

Mit dem Zuwachs an Kraft verbessern sich vor allem die Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt die Limousine deshalb jetzt in 3,8 Sekunden, das für gewöhnlich auf 250 km/h limitierte Spitzentempo wird serienmäßig auf 305 km/h angehoben. Gleichzeitig steigt allerdings der Normverbrauch um 0,6 auf 10,0 Liter, und der Co2-Ausstoß liegt dann bei 231 g/km.

Zwar haben die Entwickler Motor und Bremsen gestärkt und die serienmäßige Luftfederung straffer abgestimmt. Doch das Design der Luxuslimousine ändert sich nur marginal: Lediglich ein dezente Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel sowie optionale Zierteile in Schwarz oder Karbon sollen einen Unterschied machen.

Offiziell ist der S8 plus ein Serienmodell ohne Limitierung. Doch wer schnell fahren möchte, muss trotzdem schnell bestellen: Ende nächsten Jahres stellt Audi den neuen A8 vor - und fängt dann erst einmal wieder mit den schwächeren Motoren an.

dpa

Flattert das Auto-Lenkrad, liegt das oft an schlecht ausgewuchteten Reifen. Aber nicht immer: Die Ursache kann auch tiefer liegen. Dann wird die Fahrt womöglich gefährlich.

26.10.2015

Der Winter hat noch nicht richtig begonnen, schon werden die neuen Cabrios präsentiert. Zum Beispiel von Mini. Wer die nächste Generation allerdings schon jetzt mal aus der Nähe erleben will, muss weit reisen.

23.10.2015

Die Angst vor dem Autofahren ist keine Seltenheit. Einige haben ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn sie auf die Autobahn fahren - manche bekommen während des Überholens eine Panikattacke. Aber für alle Arten von Ängsten hinter dem Steuer gilt: Sie sind kein Schicksal.

23.10.2015
Anzeige