Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit

Englisch kann heute doch jeder. Oder? Wenn es um Geschäftliches geht, sind manche keineswegs so sicher auf dem internationalen Parkett. Mit einem Zertifikat für Wirtschaftsenglisch zeigen Bewerber, dass sie bereit fürs Business sind.

  • Kommentare
mehr
Wohnen
Einen Moment der Ruhe geniessen zwei junge Leute in den eierförmigen Club-Stühlen in einer Lounge.

Fitnessraum und Lern-Lounge, Mikrowelle und Einbauschränke: Immer mehr Studenten wohnen in komfortablen Appartementanlagen privater Anbieter.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Die Arbeit stapelt sich. Der redseelige Kollege lenkt einem immer wieder ab. Das Problem sollte man höflich ansprechen. Foto: Andrea Warnecke/Symbolbild

Es gibt Zeiten, da muss man sich im Büro tatsächlich auf die Arbeit konzentrieren. Der gesprächige Kollege lenkt da ganz schön ab. Wie lässt sich das klären, ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen?

  • Kommentare
mehr
Arbeit

Graveur ist ein alter Handwerksberuf. Viele denken, die Fachleute kümmern sich vor allem um Widmungen in Eheringen. Tatsächlich machen sie aber viel mehr. Sie fertigen Firmenschilder oder Druckvorlagen für Geldscheine. Nun wurde die Ausbildungsordnung modernisiert.

  • Kommentare
mehr
Arbeit

Statt des klassischen Intranets gibt es gerade in großen Unternehmen oft ein eigenes soziales Netzwerk. In vielen Fällen arbeitet es sich damit besser als zum Beispiel per E-Mail. Manche Arbeitnehmer empfinden die Netze aber auch als unangenehmen Präsentierteller.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Ausbildung ist kein Honigschlecken. Immer wieder gibt es Probleme durch Leistungsdruck oder anderen Stress.

Mit dem 1. September beginnt heute des neue Ausbildungsjahr. Der Deutsche Gewerkschaftsbund beklagt ein teils abnehmendes Niveau der Ausbildung. Auch Lehrlinge bemängeln immer wieder Probleme. Anlaufstellen können helfen.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Arbeitgeber sollten auf Alleinerziehende Rücksicht nehmen.

Die Kita schließt, das Kind ist krank, und die Großeltern sind nicht verfügbar: Selbst kleine Probleme können im Alltag von Alleinerziehenden Chaos anrichten. Darauf muss in der Regel auch der Chef Rücksicht nehmen - allerdings nicht unbegrenzt.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Fehlt ein Mitarbeiter längere Zeit, darf der Arbeitgeber unter bestimmten Umständen auf seinen Computer zugreifen.

E-Mails, Aufträge, Projekte: Wenn ein Mitarbeiter plötzlich länger ausfällt, können auf seinem Rechner wichtige Dokumente liegen - die der Arbeitgeber braucht. Einfach zugreifen? Das geht nicht immer.

  • Kommentare
mehr