Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Herbstliche Highlights: Muscheln, Wurscht und Wandertouren

Tourismus Herbstliche Highlights: Muscheln, Wurscht und Wandertouren

In Zeeland machen sich Urlauber auf große Muschelsuche. In Hessen geht es um die Wurst. Und auf Rügen lädt der Baumwipfelpfad zu ungewöhnlichen Wandertouren ein.

Voriger Artikel
Filmtourismus: Die magische Filmwelt selbst erleben
Nächster Artikel
Land-Idyll und Paddington-Bär: Traditionsbewusste Ferienorte

Muschelzeit in Zeeland: In der niederländischen Region können Urlauber im Herbst an vielen Orten Muscheln probieren.

Quelle: NBTC

Yerseke. Hier einige Ideen für herbstliche Urlaubstrips:

Auf Muscheltour durch Zeeland

Im niederländischen Zeeland gehen Urlauber im Herbst auf Muschelsuche. Von dem Ort Yerseke aus können Besucher am 21. und 28. Oktober sowie am 11. November eine Bootstour zu den Muschelbetrieben in der Oosterschelde unternehmen. Auf dem Programm steht auch der Besuch bei einem Austernzüchter. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Muscheltouren sind aber auch entlang einer 53 Kilometer langen Radroute möglich, an der zahlreiche Muschelrestaurants liegen. In der

Region Zeeland werden seit 150 Jahren Miesmuscheln gefangen.

 

Festliche Wallfahrt in Bad Tölz

Bad Tölz feiert mit einer Wallfahrt den heiligen Viehpatron St. Leonard. Am 6. November ziehen mehr als 80 festlich geschmückte Wagen und mehrere hundert Pferde mit Reitern in traditioneller Tracht über die Marktstraße auf den Kalvarienberg. Das teilt die Touristeninformation von Bad Tölz mit. Die traditionelle "Leonhardifahrt" jährt sich in diesem Jahr zum 159. Mal. Informationen:

Tourist-Information Bad Tölz, Telefon: 0804178670.

 

Zum Ahle-Wurscht-Tag nach Hessen

In Lohfelden bei Kassel geht es um die Wurst - genauer gesagt um die

Ahle Wurscht. Die traditionelle Schweinemettwurst aus Nordhessen wird dort am 2. November gefeiert. Darauf weißt die Hessen Agentur hin. Traditionsmetzgereien stellen ihre Produkte vor - von Runde und Stracke bis hin zu Schmerhaut und Fettdarm. In die Wurst kommt das Fleisch von älteren Schweinen, sogenannten Wurstschweinen. Die Spezialität lässt sich bei der Gelegenheit auch probieren.

 

Wandern zu Vulkanen in Patagonien

Patagonien ist um einen Fernwanderweg reicher: Der neue Puntiagudo Trail führt vom Lago Todo los Santos bis zum Lago Rupanco. Das erklärte das Tourismusbüro der chilenischen Region Los Lagos auf dem

Adventure Travel World Summit im irischen Killarney. Die Touristiker schlagen vor, den 26 Kilometer langen Weg in drei Tagen zu gehen. Wanderer setzen mit Fähren aus der Stadt Petrohué zum Startpunkt des Weges über. Sie gehen durch Regenwald und Grasland, vorbei am 2493 Meter hohen Vulkan Puntiagudo und entlang heißer Quellen. Pferde tragen das Gepäck, übernachtet wird in Pensionen.

 

Kajaktouren zwischen Grönlands Eisbergen

Paddeln zwischen Eisbergen: Das bietet jetzt ein Kajakcenter im 50-Seelen-Nest

Oqaatsut an der Westküste Grönlands. Von dem Fischerdorf aus, das auch unter dem Namen Rodebay bekannt ist, starten Besucher zu ein- oder mehrtägigen Touren. Das erklärte das Tourismusbüro von Grönland. Kajaklehrer weisen den Weg durch das eisige Wasser.

 

Kulturfestival in Småland

Folkmusik in der Gummifabrik und Bach für Barockviolinen im Pfannkuchenhaus: Beim

Kulturfestival in Småland treffen verschiedene Kunstformen auf ungewöhnliche Locations. Vom 30. Oktober bis zum 2. November dreht sich in der südschwedischen Provinz alles um Musik, Design, Literatur und Esskultur. An vier Tagen werden 50 Events an 40 verschiedenen Orten veranstaltet, teilt Visit Småland mit. Ein Highlight des Festivals ist das Konzert des Pianorchestra aus Brasilien, bei dem fünf Künstler mit zehn Händen einen Flügel spielen.

 

Schokoladenrouten durch Ecuador

Neue Kakaorouten führen Touristen auf der Spur der Schokolade durch Ecuador. Auf den Bauernhöfen entlang der Routen würden alle Schritte vom Pflücken der Früchte über das Rösten bis zur Herstellung von Schokolade vorgeführt, erklärte das Tourismusbüro Ecuadors. Die Touren beginnen in mehreren Zentren der Kakaoproduktion wie Guayaquil an der Pazifikküste und Misahuallí Port im Amazonasbecken. In Ecuador wächst einer der besten Kakaos der Welt: der Fino de Aroma.

Mondscheintouren auf Rügen

Nachts den Vollmond anschauen oder morgens über den Baumwipfeln den Sonnenaufgang beobachten: Das bietet das Naturerbe Zentrum Rügen im Herbst und Winter auf seinem 1250 Meter langen

Baumwipfelpfad an. Von Oktober bis März können Besucher regelmäßig an drei Touren teilnehmen, wie das Zentrum mitteilt. Es gibt eine Vollmondwanderung, eine Tour für Frühaufsteher zum Sonnenaufgang und eine Märchenwanderung für Familien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rund um die Welt