Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rechtstipp
Tourismus
Werden aufgrund eines Streiks Flüge gestrichen oder umorganisiert, muss die Airline eine Entschädigung zahlen, wenn der Zusammenhang mit dem Streik nicht mehr unmittelbar nachzuweisen ist.

Ein Streik rechtfertigt nicht jegliche Flugverspätung. Kommt es wegen eines Streiks zur "Umorganisation" von Flügen und dadurch zu starken Verspätungen, kann man eine Entschädigung verlangen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Der Anschlussflug wurde verpasst. Nun kommt die Frage nach einer Entschädigung auf.

Bei langen Reisen mit mehreren Flugetappen kann es schon mal zu Verspätungen kommen. Aber wann besteht ein Anspruch auf eine Entschädigung? So ist die Rechtslage:

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Wenn sich durch eine Flugverspätung oder einen Flugausfall der Kreuzfahrt-Beginn verzögert, gibt es Geld zurück.

Wenn sich der Urlaub verzögert: Können Reisende ihre Kreuzfahrt nicht rechtzeitig antreten, weil der gebuchte Flug zum Abfahrtsort ausfällt, dann kann ein Teil des Reisepreises zurückverlangt werden.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Wer sich am CheckiIn-Schalter nicht darum kümmert, dass er rechtzeitig abgefertigt wird, trägt eine Mitschuld, wenn der den Flug deswegen verpasst.

Für die Abfertigung am Flughafen sollten Reisende genug Zeit einplanen. Wird es trotzdem zeitlich eng, weil die Schlange am Check-in sehr lang ist, dann ist es ratsam, eine bevorzugte Behandlung einzufordern.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Der Verlust von Juwelierwaren aus dem Reisekoffer wird nicht erstattet. Darum: Schmuck immer ins Handgepäck legen.

Wertvoller Schmuck gehört ins Handgepäck: Wer seine Juwelierwaren stattdessen in den Koffer packt und diesen auch nicht mit einem Schloss sichert, kann bei Verlust mit keiner Entschädigung rechnen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Für den Fall, dass es politische Unruhen gibt, darf die Route eines Kreuzfahrtschiffes geändert werden. Dabei liegt kein Reisemangel vor. Das entschied ein Gericht.

Für den Fall einer Routenänderung wegen politischer Unruhen liegt kein Reisemangel vor. Zwei Reisenden klagten gegen eine neue Route. Ein Gericht entschied jedoch, dass eine Strecke wegen der politischen Situation verändert darf.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Fällt das Entertainment an Bord aus, haben Fluggäste meist keinen Anspruch auf eine Entschädigung. Nur First-Class-Reisende können in bestimmten Fällen den Preis mindern.

Viele Stunden dicht an dicht in den Flieger gepresst - für viele das notwendige Übel, um ans Urlaubsziel zu gelangen. Der Lichtblick: all diejenigen Filme zu schauen, die man im Kino mal wieder verpasst hat. Doch was, wenn das Entertainment-System nicht funktioniert?

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Auch wenn der Flieger erst einen Tag später abhebt - bei einer Verspätung durch einen Todesfall steht den Passagieren keine Entschädigung zu. 

Ob Fluggäste bei einer Verspätung eine Entschädigung erhalten, hängt davon ab, wer für sie verantwortlich ist. In einem Fall wurde der Flug durch einen Notfall an Bord um einen Tag verschoben - doch einen Ausgleich bekamen die Reisenden nicht.

  • Kommentare
mehr