Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Winter-Zoo Hannover

Tipps und Termine Winter-Zoo Hannover

Inmitten von Eisbären, Löwen und Elefanten verwandelt sich der Erlebnis-Zoo vom 27. November bis zum 14. Februar in eine stimmungsvolle Winterlandschaft.

Voriger Artikel
Weihnachtsmärkte
Nächster Artikel
GOP Wintervarieté

Inmitten von Eisbären, Löwen und Elefanten verwandelt sich der Erlebnis-Zoo vom 27. November bis zum 14. Februar in eine stimmungsvolle Winterlandschaft.

Quelle: Hannover Tourismus

Mit dabei: Schlittschuhbahn unter freiem Himmel, Rodelrampen, Wintermarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und regionalen Spezialitäten. Die Koppel auf Meyers Hof zwischen den festlich beleuchteten Fachwerkhäusern wird großen Open-Air-Eislaufbahn die schwungvollen Bahnen für Groß und Klein. Gruppengaudi garantiert heißt es beim Eisstockschießen und Curling Reservierung erforderlich!), während das große Kinderkarussell Kindheitsträume weckt.

Auf dem Wintermarkt mit Kunsthandwerk und Köstlichkeiten duftet es nach Glühwein und Kakao, Schmalzkuchen, knusprigem Krustenbraten, süßen Waffeln und deftigen Kartoffelpuffern. 

Außerdem erwartet der Winter-Zoo besonderen Besuch: Am 6. Dezember von 16:30 bis 17:30 Uhr kommt der Nikolaus vorbei, der Weihnachtsmann ist vom 7. bis 23. Dezember in der funkelnden Winterlandschaft zu Gast.

Ab 16 Uhr ist der Eintritt in den Winter-Zoo frei (während der Zoo-Öffnungszeiten von 10 bis 16 Uhr gelten die regulären Winter-Eintrittspreise). Auch in diesem Jahr endet der Winter-Zoo nicht nach den Winterferien, sondern lädt vom 6. Januar bis zum 16. Februar immer an den Wochenenden weiterhin zum Schlittschuhlaufen und Rodeln.

Unser Erlebnispaket zum Winter-Zoo

Unser Familien-Special

Voriger Artikel
Nächster Artikel