Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wer legt die Flughafenkürzel fest?

Tourismus Wer legt die Flughafenkürzel fest?

Es sind nur drei Buchstaben. Doch sie geben genaue Auskunft darüber, in welcher Stadt der Flughafen ist. Aber wer legt die sogenannten IATA-Codes eigentlich fest?

Voriger Artikel
Malé statt Malle - Neun Gründe für einen Malediven-Urlaub
Nächster Artikel
App in den Urlaub? Mobile Programme der Reiseveranstalter

Der Flughafen Tegel hat den IATA-Code TXL.

Quelle: Soeren Stache

Berlin. Wer einen Flug selbst bucht, sucht am besten nach dem jeweiligen Flughafenkürzel. Denn manche Städte haben zwei oder mehr Airports - die dreistellige Buchstabenkombination ist aber eindeutig.

Festgelegt werden die Kürzel von der Internationalen Organisation der Luftverkehrsgesellschaften - kurz IATA. Deshalb heißen die Kürzel auch IATA-Codes. Die Organisation hat ihren Sitz in Kanada.

Jeder Flughafen soll einen unverwechselbaren und leicht nachvollziehbaren Drei-Buchstaben-Code haben, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV). Viele Kürzel bestehen zum Beispiel aus den ersten drei Buchstaben der Stadt, in der der Flughafen liegt. Beispiele dafür sind DUS für Düsseldorf, FRA für Frankfurt und HAM für Hamburg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles