Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Reisen
Luftverkehr
Die Kabinenbeschäftigten der Fluggesellschaft Eurowings streiken in Hamburg und Düsseldorf.

Wer heute mit dem Billigflieger Eurowings abheben will, hat womöglich schlechte Karten. Im Streit um Geld und bessere Bedingungen für das Kabinenpersonal haben Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Ist ein Flug wegen eines Blitzschlags verspätet, ist die Fluggesellschaft in der Beweispflicht.

Das kann schon mal vorkommen: Ein Gewitter zieht auf, der gebuchte Flug hat Verspätung. Aber wer kommt für den dadurch vielleicht entstandenen Schaden auf? Ein Gerichtsurteil klärt auf.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Quito ist wie ein koloniales Freilichtmuseum für Kulturtouristen. Die raue Andenstadt liegt zudem in einer brisanten Zone und wird ständig durch Vulkane bedroht. Karte: dpa-infografik Foto:

Quito, die Hauptstadt Ecuadors ist eine Art koloniales Freilichtmuseum für Kulturtouristen, Partyzone für Backpacker, Spielplatz für Familien und raue Andenstadt, ständig bedroht durch Vulkane. Eine Annäherung in vier Szenen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Stefan Baumert leitet das Produktmanagement bei Tui Deutschland.

Alles auf Spanien: Dieses Motto gilt auch für die Reisesaison 2017. Wie schafft es ein Veranstalter wie Tui, auf Kanaren und Balearen noch mehr Gäste unterzubringen - ohne dass die Zufriedenheit sinkt? Und kommt die Türkei im nächsten Jahr zurück? Ein Interview.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
In dem Hamburger Restaurant «Pop-up-Store» können Gäste ihre Wurststücke in einen Brunnen halten, in dem Currysauce fließt.

Freunde der Curry-Wurst können in Hamburg im Curry-Brunnen dippen. Krakau lädt zu Ehren der Weichsel zum Eisbaden ein, Zermatt veranstaltet eine Modenschau und in Mannheim gibt die Ausstellung "2 Räder - 200 Jahre" einen Einblick in die Geschichte des Fahrrads.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Tui hat neue Städtereisen im Programm, unter anderem Helsinki.

Reiseangebote

  • Kommentare
mehr
Tourismus
In den Fließen im Spreewald sammelt sich mit der Zeit viel Schlamm an. Dieser wird in einem Pilotprojekt ausgebaggert.

Der Klassiker im Spreewald ist eine Kahnfahrt. Doch mit den Jahren bildet sich in den Fließen viel Schlamm, ein Problem für Kahnfährleute. Das Land prüfte eine Methode, um Abhilfe zu schaffen - mit Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Buntes
Am Abend eines Skitages gehören Stiefel und Stöcke nicht mehr an die Füße und in die Hände. im Tiroler Ort Ischgl wurde nun sogar ein abendliches Verbot verhängt.

Auf der Piste sind sie unerlässliches Equipment. Bei Abendaktivitäten können Skistiefel und -stöcke allerdings zur Gefahr für den Träger und andere werden. Ein beliebter Skiort hat darum gesetzlich eingegriffen.

  • Kommentare
mehr