Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Reisen
Tourismus
Im Süden Baden-Würtembergs gibt es jetzt einen Wolfsweg. Wanderer können eine mögliche Route des Wildtieres ablaufen.

Der Wolf war in Deutschland lange Zeit abwesend. Nun ist er zurückgekehrt. Wie er aus dem Ausland nach Deutschland kommt, können Urlauber jetzt auf einem Wanderweg nachverfolgen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Auch Bahnfahrer leiden unter dem Dauerregen. Es kommt zu Ausfällen und Verspätungen.

Der scheinbar endlose Regen bremst den Bahnverkehr aus. Es kommt zu Zugausfällen und Verspätungen. Betroffene Fahrgäste können in so einem Fall ihre Rechte geltend machen und einen Teil des Ticketpreises zurückfordern.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Ältere Thailand-Urlauber können bald ein Zehn-Jahre-Visum beantragen.

Thailand ist bei Senioren noch immer sehr beliebt. Viele bleiben dort sogar mehrere Jahre am Stück. Solche Urlauber können bald das Visum in längeren Zeitabständen verlängern.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Tui verlangt für bestimmte Reisen eine Anzahlung von 40 Prozent. Der BGH hat nun geklärt, dass Veranstalter bei der Kalkulation der Anzahlungspauschale Provisionen für Reisebüros mitberechnen dürfen.

Ein Urlaub kann ins Geld gehen. Manchmal wird es teuer, lange bevor es losgeht. Wie viel Reiseveranstalter schon bei der Buchung verlangen dürfen, hat jetzt der Bundesgerichtshof geklärt.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Die Asiatische Tigermücke ist Überträger des Denguefiebers. Foto: Remko De Waal/epa/dpa

In den Tropen ist Denguefieber sehr verbreitet, aktuell beschäftigt ein größerer Ausbruch in Sri Lanka die Mediziner. Fernreisende sollten mit Mückenschutz vorsorgen - und fangen am besten schon bei der Zusammenstellung ihres Reisegepäcks in der Heimat damit an.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Frauen finden es entspannend, einmal nicht unter Beobachtung zu stehen.

Seit 114 Jahren wird am "El Pedocin"-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Ulrich Reinhardt ist Professor bei der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen.

Öffnen per Fingerabdruck, GPS-Tracking, mobile Powerbank: Seit der Koffer das Rollen gelernt hat, gab es beim Reisegepäck kaum Innovationen. Dafür können neuartige Trolleys nun umso mehr - sogar selbst fahren oder sich wiegen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Kommt das Flugzeug zu spät am Ziel an, weil das Pushback-Fahrzeug beim Abflug nicht verfügbar war, dann haben die Passagiere kein Recht auf eine Entschädigung von der Airline.

Bei deutlichen Flugverspätungen können sich Reisende oft von der Airline eine Entschädigung auszahlen lassen - jedoch nicht, wenn das sogenannte Pushback-Fahrzeug zur Verzögerung beigetragen hat. Dies zeigt eine Gerichtsentscheidung.

  • Kommentare
mehr