Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Manuel Neuer als "Krawattenmann des Jahres" ausgezeichnet

Mode Manuel Neuer als "Krawattenmann des Jahres" ausgezeichnet

Dass ihm nicht nur das Torwarttrikot sondern auch Anzug und Krawatte gut stehen, hat Manuel Neuer oft genug demonstriert. Für sein stilvolles Auftreten in der Öffentlichkeit bekam der deutsche Nationaltorhüter nun eine Auszeichnung.

Voriger Artikel
Komfort im Büro: Pumps und Ankle Boots bereithalten
Nächster Artikel
Fingernägel wachsen im Winter langsamer

Manuel Neuer, Torwart der deutschen Nationalmannschaft, wird vom Deutschen Mode-Institut Köln mit der Auszeichnung «Krawattenmann des Jahres 2016» geehrt.

Quelle: Foto: Nadine Rupp/DMI

München. Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer ist der "Krawattenmann des Jahres 2016". Der 30-Jährige sei sportlich wie ästhetisch ein "modernes Stilvorbild", teilte das Deutsche Mode-Institut (DMI) in Köln zur Begründung mit.

Mit seinem authentischen Auftreten und seinem damit einhergehenden Kleidungsstil beweise der Fußball-Weltmeister eine herausragende Haltung. "Wenn ich das Haus verlasse, achte ich schon auf meine Kleidung, die immer ordentlich und dem Anlass gemäß gewählt sein sollte", sagte Neuer nach DMI-Angaben bei der Übergabe der stählernen Krawatten-Skulptur in München.

Das

DMI verleiht die Auszeichnung "Krawattenmann des Jahres" seit 1965. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten unter anderem Willy Brandt, Roy Black, Günther Jauch und Hape Kerkeling.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles