Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Knutschfleck braucht sofort Kühlung

Mode Knutschfleck braucht sofort Kühlung

Knutschflecke sind die stillen Zeugen eines intensiven Techtelmechtels. Nicht immer ist das gewollt, weshalb im Falle eines Fleckes schnell Gegenmaßnahmen eingeleitet werden sollten. Sonst hilft nur der Abdeckstift.

Voriger Artikel
Von Clavi-Cut bis Pixie: Frisurentrends im Herbst
Nächster Artikel
New York Fashion Week startet mit viel Pastell

Der Fleck muss weg: Knutschflecke sollten sofort gekühlt werden, wenn sie nicht gewollt sind. Foto: Ashley Harrigan/Flickr (CC BY-ND 2.0)

Berlin. Eine wilde Nacht kann ihre Folgen haben: Knutschflecken tun nicht nur weh, sondern können auch peinlich werden - wenn man am nächsten Tag damit etwa zu einem Meeting muss.

Sind die Flecken einmal da, gehen sie nur schwer und vor allem langsam wieder weg. Ein bisschen Hoffnung gibt es aber: Wer den Knutschfleck rasch entdeckt, kann ihn durch ausgiebiges Kühlen zumindest minimieren, sagt Visagist Peter Arnheim. Ist der Fleck schon mehrere Stunden alt, geht das kaum noch. Dann helfen nur noch Kosmetika weiter, die den Knutschfleck möglichst gut überdecken. Dafür ist Camouflage-Make-up wegen seiner hohen Farbpigmentdichte gut geeignet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles