Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Black oder White Tie - Dresscode für Bälle

Mode Black oder White Tie - Dresscode für Bälle

Hamburg (dpa/tmn) - Wer zu einem Ball eingeladen wird, sollte sich Gedanken über das richtige Outfit machen. Ob Black oder White Tie - einige Tipps der Vereinigung Etikette Trainer International können helfen.

Voriger Artikel
"Bauchfrei ist ein No-Go": Schweizer Debatte über Lehrermode
Nächster Artikel
Trend zum "Mermaiding": Wenn Frauen zur Nixe werden

Eine gemusterte Krawatte eignet sich nicht: Für einen Ball sollte man nach einer schwarzen greifen.

Quelle: Tobias Hase

Wer eine Einladung zu einem Event erhält, auf dem "Black Tie" erwünscht ist, greift zum Smoking. Darauf weist die Vereinigung Etikette Trainer International (ETI) hin. Der Anzug sollte schwarz oder nachtblau sein, auf Hochglanz polierte schwarze Kalbsleder- oder Lackschuhe gehören dazu. Statt eines Gürtels werden zum klassischen Smoking Hosenträger angezogen. Ein Tabu sind für Männer farbige oder gemusterte Schleifen, die seien nur für den Faschingsball geeignet.

Frauen können bei einer Einladung dieser Art fast alles anziehen - vom langen Abendkleid bis zum kurzen Cocktailkleid. Auch ein festliches Kostüm oder ein eleganter Hosenanzug seien geeignet. Beachten müssen Frauen, dass sie laut ETI auf jeden Fall zu einem Kleid Strümpfe und geschlossene Pumps tragen.

Ist "White Tie" gefordert, tragen Männer einen Frack, also eine kurze Jacke mit Schwalbenschwanz. Die Frau trägt eine lange Abendrobe - und keine Armbanduhr.

Lautet der Dresscode "Dunkler Anzug" trägt er ein Modell in Anthrazit oder Dunkelblau, dazu ein weißes Oberhemd mit Kent- oder Haifischkragen. Frauen machen sich hier gut im Kleinen Schwarzen, Cocktailkleid oder festlichen Kostüm sowie edlen Hosenanzug.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles