Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bananensorbet

Ernährung Bananensorbet

Alle Zutaten pürieren und in einer Schüssel in die Tiefkühltruhe stellen. Während des Einfrierens immer wieder pürieren und so lange fortfahren, bis das Sorbet schön cremig gefroren ist.

Voriger Artikel
Brotchips mit Kräuterquark
Nächster Artikel
Dorade vom Grill

Schön cremig muss es sein: Dazu das Bananensorbet während des Gefrierens immer wieder durchpürieren.

Quelle: Manuela Rüther

ca fünf mittelgroßen,

sehr reifen Bananen,

50 g Puderzucker,

30 ml frisch gepresster Zitronensaft

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten pürieren und in einer Schüssel in die Tiefkühltruhe stellen. Während des Einfrierens immer wieder pürieren und so lange fortfahren, bis das Sorbet schön cremig gefroren ist. Alternativ kann man das Sorbet in der Eismaschine nach Anleitung des Herstellers cremig gefrieren.

 

Tipp:

 

Diese Art Fruchtsorbets kann man am besten aus vollreifen Früchten machen, die einen hohen Zuckergehalt haben. Gut geeignet sind Pfirsiche, Mangos, Himbeeren oder Erdbeeren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rezept der Woche