Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Vor dem Trinken: Rohmilch immer abkochen

Ernährung Vor dem Trinken: Rohmilch immer abkochen

Milch ist ein Multitalent: Sie liefert unter anderem Kalzium, Fett und Eiweiß, in geringeren Mengen auch Vitamine. Vorsichtig sollte man allerdings bei Rohmilch sein.

Voriger Artikel
Bakterienkulturen: Viele Käserinden sind essbar
Nächster Artikel
Mit Pflanzenextrakten: So werden grüne Smoothies gefärbt

Rohe Milch sollte vor dem Trinken immer abgekocht werden.

Quelle: Sebastian Gollnow

Hannover. Rohmilch sollte vor dem Trinken immer abgekocht werden. Nur so werden Keime verlässlich abgetötet, die Durchfall auslösen können. Vor allem kleine Kinder, Schwangere, ältere und kranke Menschen können für diese Keime anfällig sein, erläutert der Bauernverband Landvolk Niedersachsen. Rohmilch gibt es direkt auf dem Bauernhof zu kaufen oder kann in ländlichen Regionen an Milchtankstellen selbst abgefüllt werden. Landwirte sind sogar dazu verpflichtet, an diesen Automaten einen Hinweis anzubringen, dass die Milch immer abgekocht werden muss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles