Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Beim Fischkauf in die Augen schauen

Ernährung Beim Fischkauf in die Augen schauen

Beim Fisch ist besonders wichtig, dass er frisch ist. Kunden können beim Fischhändler einiges beachten, um das zu erkennen. Darauf weist das Fisch-Informationszentrum auf seiner Website hin.

Voriger Artikel
Günstiger Senf ist gut - teurer aber manchmal leckerer
Nächster Artikel
Hersteller ruft Tiefkühlfisch zurück

Sieht so frischer Fisch aus? Die Augen verraten es.

Quelle: Bodo Marks

Hamburg. Frischer Fisch sollte nach Meeresluft und leicht nach Jod und Algen riechen. Müffelt er unangenehm fischig, ist das ein schlechtes Zeichen. Außerdem hilft ein Blick in die Augen: Sind sie klar und prall, ist der Fisch frisch. Bei diesen Merkmalen sollten Kunden besser nicht zugreifen: Der Fisch zeigt keine Farbreflexe, und die Schuppen sind leicht zu lösen, die Kiemen sind grau, und am Körper sind bräunliche Blutspuren zu sehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles