Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Premiere auf der IAA: Frische Brise für den Lexus NX

Verkehr Premiere auf der IAA: Frische Brise für den Lexus NX

Lexus hat dem NX ein Facelift verpasst. Wie die überarbeitete Front aussieht, ist auf der Automesse IAA zu sehen. Dort feierte das neue SUV auch seine Europapremiere.

Voriger Artikel
Die Zukunft des Autos auf der IAA
Nächster Artikel
Alpina D5 S: Der schnellste Seriendiesel der Welt

Facelift fürs SUV: Lexus hat die Baureihe NX (im Bild die Hybridversion NX 300h) aufgefrischt.

Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Frankfurt/Main. Lexus hat den NX aufgefrischt. Das Ergebnis zeigt die Toyota-Marke aktuell auf der

IAA in Frankfurt als Europapremiere (Publikumstage: 16. bis 24. September).

Das SUV ist seit 2014 auf dem Markt und macht aktuell 30 Prozent des Lexus-Absatzes in Europa aus, teilte der japanische Hersteller mit.

Von außen zeigt sich das Facelift unter anderem an einer überarbeiteten Front mit neu gruppierten LED-Scheinwerfern, neuem Kühlergrill und seitlichen Lufteinlässen, was auch die Aerodynamik verbessern soll. Bei einigen Ausstattungslinien arbeiten die Blinker vorn und hinten sequentiell. Die Preise will Lexus erst kurz vor der Markteinführung bekanntgeben.

Am Heck sitzt ein ebenfalls überarbeiteter Stoßfänger, neu gestaltet sind auch die Leuchten. Der Benziner NX 300 ist an verchromten Auspuff-Endrohren zu erkennen, beim Vollhybriden NX 300h fallen sie größer aus. Neue Sicherheitssysteme wie ein Kollisionswarner, ein Fernlichtassistent, adaptiver Tempomat und Spurwechselwarner sind als "Safety System+" zusammengefasst, das für einige Ausstattungen serienmäßig ist.

Im Innenraum sind unter anderem größere Bildschirme und Touchpads für die Bedienung zu finden. Auch neue Farbvarianten für die Ausstattung gehören zu der Modellpflege.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles