Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro

Auto Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro

Die Top-Ausstattung Allure an Bord und ein nachgeschärftes Design: Das verspricht Peugeot bei seiner neuen Kompaktsportler-Baureihe 308. Nun nennt der Hersteller erstmals die Preise.

Voriger Artikel
Licht-Test entlarvt Blender - Mängel an jedem dritten Auto
Nächster Artikel
Dreieckiges Designer-Fahrrad Strida kommt nach Deutschland

Kunden haben die Wahl: Peugeot bietet den sportlichen 308 GT als Schrägheck-Limousine (l) und Kombi (r) jeweils mit Benzin- oder Dieslemotor an. Die Preise starten bei 29 950 Euro.

Quelle: Peugeot

Köln. Peugeot hat die Preise für die neuen Sportmodelle in der Kompaktklasse-Baureihe 308 bekanntgegeben. Los geht es bei 29 950 Euro für die fünftürige Schrägheck-Limousine 308 GT mit 151 kW/205 PS starkem 1,6-Liter-Benziner. Der Kombi 308 SW GT kostet mit dieser Motorisierung ab 31 100 Euro.

Alternativ gibt es beide GT-Varianten mit 2,0-Liter-Diesel und 133 kW/180 PS. Die Grundpreise liegen hier laut Peugeot bei 32 000 Euro für die Limousine und 33 150 Euro für den Kombi. Die GT-Modelle sind zehn Millimeter tiefer gelegt, haben ein nachgeschärftes Karosseriedesign und kommen mit der Top-Ausstattung Allure.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles