Volltextsuche über das Angebot:

31°/ 12° heiter

Navigation:
Übersicht
Lukrative Nebenjobs
Mitglieder des Bundestags während einer Abstimmung im Juli 2015.

Bundestagsabgeordnete kriegen für ihren Job als Volksvertreter 9082 Euro brutto im Monat. Doch viele haben noch ganz andere Einkommensquellen - manche fast in Millionenhöhe. Nicht immer ist bekannt, wie hoch die Bezüge wirklich sind.

mehr
Spurensuche im Fall Netzpolitik.org
Das Ressort von Heiko Maas erfuhr nach eigenen Angaben schon am 27. Mai von dem Ermittlungsverfahren

Was ist da los? Auf einmal gibt es Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrats. Aber keiner will dafür verantwortlich sein. Die Suche nach einem Sündenbock läuft.

mehr
Einwanderungsland Deutschland
Foto: Der Bildungsstand der seit 2011 Zugezogenen ist deutlich höher als der jener Zuwanderer, die vor 1990 nach Deutschland übersiedelten.

Deutschland ist das beliebteste Einwanderungsland nach den USA. Die OECD hat dies erstmals für das Jahr 2012 festgestellt. Der Trend hält an: Die Zahl der Zuwanderer erreichte 2014 einen Rekordstand.

mehr
IS-Prozess in Celle
Foto: Ab Montag müssen sich zwei Wolfsbruger vor dem OLG Celle verantworten. Sie sollen die Terrorgruppe Islamischer Staat unterstützt haben.

Gewalt, Tod und Einschüchterungen: Vor dem Oberlandesgericht Celle hat der Syrien-Rückkehrer Ayoub B. erzählt, was er beim IS in Syrien erlebt hat. Und er versucht zu erklären, warum er für die Terror-Miliz Werbung gemacht hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Von vier auf fünf Jahre
Foto: Im Unterschied zu anderen Abgeordneten sei er aber „nicht dafür, im Gegenzug Plebiszite auf Bundesebene einzuführen“, hob Norbert Lammert hervor.

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat seine Forderung nach einer Verlängerung der vierjährigen Legislaturperiode des Bundestages erneuert. "Im Parlament gibt es seit langem dafür eine haushohe, virtuelle Mehrheit“, sagte Lammert der „Welt“ (Montagsausgabe).

mehr
Zeit wird knapp

Die Geldgeber verlangen von Athen harte Reformen. Griechenland erwartet im Rahmen des geplanten Hilfsprogramms gleich zu Beginn eine Auszahlung von angeblich über 20 Milliarden Euro. Die Zeit für Verhandlungen wird knapp.

mehr
Konflikt zwischen Türkei und PKK

Ein schweres Attentat auf Militärpolizisten verschärft den Konflikt zwischen türkischer Regierung und PKK. Die Türkei soll bei Luftschlägen auf die PKK auch Zivilisten im Nordirak bombardiert haben. Die Armee bestreitet das.

mehr
Unterkünfte für über 7000 Menschen
Foto: In mehreren Kasernen sind schon Flüchtlinge einquartiert, jetzt sollen weitere Plätze frei werden.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen will die Bundeswehr in Deutschland Unterkünfte für mehr als 7000 Menschen bereitstellen. Es sollen Plätze für 7290 Flüchtlinge in Kasernengebäuden und Zelten geschaffen werden, wie Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sagt.

mehr
Gewerkschaften kritisieren Polizeihelfer
Foto: Mehr Last als Hilfe: Gewerkschaften sehen den Einsatz von Polizeihelfern kritisch.

Sie sollen in Uniform für Recht und Ordnung sorgen - sind aber keine Beamten: Polizeihelfer. Für Polizeigewerkschaften sind die ehrenamtlichen Helfer eher untauglicher Ersatz, als sinnvolle Hilfe im Alltag.

mehr
Kurden-Chef Barsani befürchtet weitere Tote

Bei neuen Angriffen der türkischen Luftwaffe sollen mindestens acht Zivilisten getötet worden sein. Der Chef des autonomen Kurdistans im Nordirak fürchtet weitere Tote – und fordert die PKK auf, die Region zu verlassen.

mehr
Protest gegen Netzpolitik.org-Ermittlungen

Mehr als 1000 Menschen haben am Samstag in Berlin für Pressefreiheit demonstriert. Die Unterstützer des Internetportals Netzpolitik.org wandten sich damit gegen die staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen Landesverrats. Mit seinem Ermittlungsverfahren gegen Blogger wegen Landesverrats hat sich der Generalbundesanwalt in eine schwierige Lage manövriert. Viele Politiker fordern seinen Rücktritt.

mehr
Nach Tod eines Kleinkindes

Der Tod eines eineinhalbjährigen palästinensischen Kindes bei einem Anschlag im Westjordanland sorgt für Empörung. Offenbar haben militante Siedler den Brand gelegt. Die palästinensische Autonomiebehörde kündigt Konsequenzen an.

mehr
1 2 3 4 ... 1268