Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mietrechtstipp
Immobilien
Wer bunte Tapeten mag, kann diese in einer Mietwohnung anbringen - vor dem Auszug müssen sie jedoch wieder entfernt werden.

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie ein Gericht entschieden hat.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Auch wenn es den Alltag durcheinanderbringt: Berufstätige müssen Handwerker für den Anbau eines Balkons in die Wohnung lassen.

Will ein Vermieter einen Balkon anbauen lassen, muss der Mieter diese Modernisierung in der Regel dulden. Denn eine solche Maßnahme steigert meist dauerhaft den Wohnwert.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Mieter dürfen vor dem Auszug nicht die Mietzahlungen mit der Begründung einstellen, diese mit der Kaution verrechnen zu wollen. So urteilte das Amtsgericht München.

Umziehen ist teuer: Denn neben den Kosten für den Möbeltransport muss oft für die alte und die neue Wohnung gleichzeitig Miete gezahlt werden. Kann man die Miete der alten Wohnung nicht einfach mit der Kaution verrechnen?

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Wer seine Wohnung gekündigt hat, muss Mietinteressenten hineinlassen.

Wird ein Mietvertrag gekündigt, will der Vermieter die Wohnung meist übergangslos weitervermieten. Dafür brauchen Interessenten Zugang zur Wohnung. Diesen dürfen Mieter nicht verwehren.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Für eine Wohnungsbesichtigung darf ein Makler von den künftigen Mietern im Regelfall keine Gebühren verlangen.

Der Wohnungsmarkt wird immer dichter. Die Maklerkosten bei einer Vermittlung übernimmt für gewöhnlich der Vermieter. Da Makler aber die Nöte der Suchenden kennen, versuchen sie mitunter, unzulässige Gebühren von den künftigen Mietern einzufordern.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Wenn ein Vermieter seinem Mieter Rückstände unterstellt, muss er diese nachweisen können.

Miete muss selbstverständlich gezahlt werden. Der Vermieter hat allerdings auch die Pflicht, die Kontoeingänge sorgfältig zu überprüfen. In einem verhandelten Fall traf dies nicht zu, und die Vermieterin verlangte eine unrechtmäßige Nachzahlung.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Wer in seiner Wohnung professionell Kinder betreut, kann Probleme durch die Nachbarn bekommen.

Kinder können laut sein. Für Nachbarn ist das manchmal schwierig. Handelt es sich um Kinder einer Tagespflege, können sie sich wehren.

  • Kommentare
mehr
Immobilien
Wird ein Mietshaus verkauft, müssen die Mieter darüber informiert werden. Diese haben dann ein Sonderkündigungsrecht. Kommt der Verkäufer seiner Mitteilungspflicht nicht nach, haftet er weiter für Schäden.

Wer eine Wohnung verkauft, sollte das seinem Mieter auch mitteilen. Denn andernfalls muss der Verkäufer unter Umständen später noch für Schäden haften.

  • Kommentare
mehr