Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schimmel vorbeugen: Fugen in Dusche jedes Mal kurz abwischen

Immobilien Schimmel vorbeugen: Fugen in Dusche jedes Mal kurz abwischen

Feuchte Fugen im Badezimmer sind anfällig für Schimmel. Wer die Problemzonen dauerhaft sauber haben möchte, sollte nach dem Duschen immer zum Trockentuch greifen.

Voriger Artikel
Auf den Zahn fühlen - Passende Mieter finden
Nächster Artikel
Einbrecher austricksen: Anwesenheit vortäuschen

Wer Schimmel in der Dusche vermeiden möchte, sollte die Fugen nach dem Duschen trocknen und das Bad gut lüften.

Quelle: Patrick Pleul

Köln. Nach dem Duschen werden Silikonfugen zwischen den Fliesen am besten immer einmal mit klarem Wasser abgespült und mit einem Handtuch abgerieben. Das beuge Schimmel vor, erläutert Jens Wischmann von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in Bonn. Auch sollte die feuchte Luft abziehen, etwa durch kurzes Stoßlüften.

Zum Saubermachen der Fugen ist ein üblicher Badreiniger gut. Dieser sollte aber nicht zu sauer sein, betont Michael Pommer von der Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Denn Säure lässt das Silikon mit der Zeit spröde werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles