Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auf Holzfußboden lauter: Wo steht die Waschmaschine gut?

Wohnen Auf Holzfußboden lauter: Wo steht die Waschmaschine gut?

Waschmaschinen können extrem laut sein und damit nicht nur ihre Besitzer, sondern auch die Nachbarn nerven. Daher will es wohl überlegt sein, wohin man das Gerät stellt.

Voriger Artikel
Ratten im Haus - Lebensmittel richtig lagern
Nächster Artikel
Bezahlbares Eigenheim: Erbbaurecht statt Grundstückskauf

Bevor die Waschmaschine in Betrieb geht, sollte man prüfen, ob sie an ihrem zugewiesenen Platz gut steht. Dabei kommt es entscheidend auf den Fußboden an.

Quelle: Daniel Reinhardt

Berlin. Zur Not helfen spezielle Sockel.

Steht eine Waschmaschine auf einem Holzboden, ist sie lauter. Denn das Material überträgt die Schwingungen des Gerätes und die Geräusche besonders stark, erläutert die Initiative Hausgeräte+ in Berlin. Je nach Beschaffenheit des Bodens kann ein Sockel hier Abhilfe bieten, manche Hersteller liefern diesen mit. Wichtig ist, dass das Gerät stabil und waagerecht steht.

Der Standort einer Waschmaschine sollte gut belüftet und trocken sein. Auch Wäschetrockner haben Ansprüche: Ein Kondensationsgerät erwärmt den Raum stark, so dass dieser ebenfalls immer gut belüftet sein sollte.

Modelle mit Wärmepumpen geben keine Hitze an die Raumluft ab, aber auch hier ist Frischluft sinnvoll. Ein Abluftmodell steht trocken und kühl, die Abluftleitung sollte möglichst kurz nach außen führen und keinen Knick haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles