Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wohnungsbrand: Bewohner (67) tot aufgefunden

Knesebeck Wohnungsbrand: Bewohner (67) tot aufgefunden

Knesebeck. Tragisches Unglück: Bei Löscharbeiten in einer Wohnung in der Straße Segge Moor fanden Feuerwehrleute in der Nacht zu Freitag den Bewohner (67) tot auf. Die Brandursache ist unklar.

Voriger Artikel
Kulturabend der Grundschule: Zuschauer begeistert
Nächster Artikel
Trommeln begeistern die Kitakinder

Brand: Ein 67-Jähriger wurde tot im Wohnzimmer gefunden.

Quelle: Feuerwehr

Gegen 4.30 Uhr hatte eine Passantin starke Rauchentwicklung an dem  Einfamilienhaus in in Knesebeck bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die mit 40 Kräften aus Knesebeck,  Hagen/Mahnburg  und Vorhop  anrückte

Zur Brandbekämpfung musste die Feuerwehr gewaltsam in das Haus  eindringen und konnte den Bewohner nur noch tot im Wohnzimmer auffinden.

„Über die Höhe des Gebäudeschadens können zurzeit keine Angaben  gemacht werden“, berichtet der Gifhorner Polizeisprecher Lothar Michels.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.  Hinweise auf ein Fremdverschulden hätten sich bisher nicht ergeben,  die Ermittlungen dauern an.

Der Brandort ist bis auf Weiteres von der Polizei beschlagnahmt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr