Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Wohnhaus völlig verqualmt, aber keine Verletzten
Gifhorn Wesendorf Wohnhaus völlig verqualmt, aber keine Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 07.11.2017
Großeinsatz: Zu einem Kellerbrand in Westerholz wurden am Dienstagmorgen alle acht Feuerwehren der Samtgemeinde Wesendorf gerufen. Es war kein leichter Einsatz, denn der Keller war voll mit Brennholz. Zudem stand dort ein Öltank. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Westerholz

Mächtig viel Rauch, aber zum Glück keine Verletzten: Am Dienstagmorgen brannte es im Keller eines Wohnhauses in der Weißenberger Straße. Kein leichter Einsatz für die Feuerwehr – denn der Keller war voll Brennholz, außerdem steht dort ein Öltank.

Zur Galerie
Zu einem Kellerbrand in Westerholz wurden am Dienstagmorgen alle acht Feuerwehren der Samtgemeinde Wesendorf gerufen. Es war kein leichter Einsatz, denn der Keller war voll mit Brennholz. Zudem stand dort ein Öltank.

Um 8.05 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert. „Wir haben 100 Einsatzkräfte angefordert“, so Björn Voges, Zugführer aus Wahrenholz. Darum rückten alle acht Ortswehren der Samtgemeinde Wesendorf unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Westerholzer Ortsbrandmeisters Jürgen Meinecke aus. Aber: „Wir hatten ein Problem. Es standen nicht genügend Atemgeräteschutzträger zur Verfügung“, so Voges weiter. Denn aus dem Keller quollen dichte Rauchwolken, obwohl das eigentliche Feuer bereits gelöscht war.

„Der Keller ist vollgestapelt mit mindestens fünf Raummetern Brennholz. Das muss alles raus“, erklärte Voges. Schwerstarbeit unter Atemschutz. Eine Flaschentauschstelle wurde eingerichtet, für die aus der Gifhorner Feuerwehrtechnischen Zentrale zusätzliches Material angeliefert wurde. Und aus Wittingen kam ein weiterer Löschzug, um die Kräfte vor Ort beim Räumen des Kellers zu unterstützen.

Ebenfalls im Einsatz waren ein Rettungsdienst sowie die Schnelleinsatzgruppe des DRK. Auch LSW, Wasserverband sowie Polizei stellten Kräfte bereit, aus Gifhorn wurde außerdem Verpflegung angefordert.

Von Thorsten Behrens

20 Anwärter der Feuerwehr bestanden jetzt die Truppmannprüfung Teil 1 der Feuerwehren in der Samtgemeinde Wesendorf.

06.11.2017
Wesendorf Gemeinsam an die Schulzeit erinnert - Ehemalige Oesinger Grundschüler treffen sich

Zum zehnten Mal trafen sich die ehemaligen Groß Oesinger Schüler der Geburtsjahrgänge 1933 bis 1935 kürzlich im Gasthaus Zur Linde. Von Helga Münkenwarf und Arno Karstädt organisiert, hatten sich 21 Ehemalige sowie mehrere ihrer Partner dazu eingefunden.

06.11.2017

Die Freude bei den Jungen und Mädchen der Wahrenholzer Grundschule war wieder groß: Erneut hat der örtliche Kinderförderverein die Schule mit einer Spende bedacht. Diesmal gab es zwei Fahrräder, zwei Musikinstrumente und jede Menge Spielgeräte.

04.11.2017
Anzeige