Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf „Willkommen im Land der Gegensätze“
Gifhorn Wesendorf „Willkommen im Land der Gegensätze“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.10.2017
Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Ummern

Mit zwei Liedern stiegen die Kinder und ihre Gäste – überwiegend Eltern und Großeltern sowie Geschwister – ins Herbstfest ein. „Die Resonanz ist toll“, freute sich Müller für alle, die sich mit sehr viel Hingabe an Planung und Umsetzung beteiligten. Die Kitakinder etwa sorgten für die wunderbare Deko aus selbst gesammelten Kastanien.

Das Fest war geprägt von Gegensätzen, auch das Buffet: Rührei stand neben gekochten Eiern, heiße Würstchen neben kalten, Vanille- neben Schokowaffeln. Die Kita-Eltern trugen dazu viele verschiedene Speisen bei. Auf einem Tisch lagen zudem Gegenstände, aus denen die Eltern zehn Gegensätze herausfinden sollten. Schafften sie es, bekamen sie einen Luftballon. Wer nicht mehr weiter wusste, konnte auf die Hilfe der Kitakinder hoffen.

Künstlerisches Talent bewiesen die Eltern mit Schattenbildern. Ein Baustrahler warf den Schatten der Kinder an die Wand, die Eltern zeichneten die Umrisse nach. Auch hier ging es wieder um Gegensätze, diesmal zwischen Licht und Schatten, weiß und schwarz. Schließlich stiefelten alle 130 Festgäste gemeinsam mit Laternen in der Hand die Schulstraße auf und ab und veranschaulichten so den Gegensatz zwischen Licht und Dunkelheit.

Von Ron Niebuhr

Spannendes aus der Schulgeschichte in Betzhorn: Der ehemalige Lehrer Erich Kiemann berichtete aus der Chronik

21.10.2017

Das Freiwilligenzentrum Wittingen, zuständig für den Gifhorner Nordkreis, nimmt Fahrt auf.

19.10.2017

Einen Autofahrer mit 1,74 Promille hat die Wittinger Polizei am Mittwochabend bei Plastau aus dem Verkehr gezogen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet.

19.10.2017
Anzeige