Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Westerholzer feiern Erntefest mit vielen Gästen
Gifhorn Wesendorf Westerholzer feiern Erntefest mit vielen Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 03.09.2018
Erntefest in Westerholz: Bei der Liedertafel im Festzelt gab’s auch bekannte Volkslieder zu hören. Für die Akteure wurde viel Applaus gespendet. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Westerholz

Der „Chor 2012“ der Chorgemeinschaft Wesendorf-Westerholz sang zu Beginn des Festaktes einige Lieder und stimmte auf die Kronenübergabe ein. Alina Wegmeyer von den „Jungen Leuten“ war froh darüber, auch in diesem Jahr mit Gerd und Anne Wegmeyer wieder ein Kronenbauernpaar gefunden zu haben. Sie dankte der Volkstanzgruppe für die bisherige Regentschaft.

Der stellvertretende Landrat Werner Warnecke lobte vor allem die jungen Leute in Westerholz, die die gute Tradition fortsetzten. Auch der stellvertretende Wesendorfer Bürgermeister Siegfried Weiß gratulierte dem neuen Kronenbauernpaar und überreichte ihnen ein Geschenk der Gemeinde. Den offiziellen Reigen rundete die Volkstanzgruppe mit flotten Bauerntänzen ab und bekam dafür Beifall. Nach den Ehrentänzen folgte unter den Klängen der Band „Musikspaß Eldingen“ ein Tanzabend. Sonnabend stand dann ganz im Zeichen des Kindertanzens.

Eine Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen und Torten begeisterte die Erwachsenen. Die „Liedertafel“ der Chorgemeinschaft Wesendorf-Westerholz in Begleitung von Karl-Heinz Düvel und Wolfgang Wöhling (Akkordeon) sowie Hartmut Kaufmann (Gitarre) präsentierte Volks- und Heimatlieder. Die „Heidehörner Betzhorn“ führten dann den Umzug an. Abends heizte „Backbeat“ im Zelt ein. Den Abschluss bildete am Sonntagvormittag der Frühstücksbrunch – bei dem mehr als 200 Gäste vom Schützenmusikcorps Groß Oesingen unterhalten wurden.

Von Hans-Jürgen Ollech

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat die von der DEA Deutsche Erdoel AG geplante Erdölbohrung Hankensbüttel Süd 96 zugelassen. Die Bohrung soll eine Tiefe von rund 1750 Metern erreichen.

31.08.2018

Für den neunjährigen Marcel aus Knesebeck erfüllte sich ein echter Herzenswunsch: Seit rund zehn Wochen lebt die lang ersehnte Hündin Belle, ein Australian Shepherd, bei dem Jungen, der am fetalen Alkoholsyndrom erkrankt ist. Und die Hündin ist eine große Hilfe für den Neunjährigen.

31.08.2018

An der Sporthalle des Hankensbütteler Gymnasiums war so viel zu sanieren, dass die Sommerferien nicht ausgereicht haben, um alles zu erledigen. In den Herbstferien wird es deshalb eine zweite Bauphase geben. Trotzdem kann der Sportunterricht jetzt wieder drinnen stattfinden.

29.08.2018
Anzeige