Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Wesendorfer Schützen holen erstmals den Sieg
Gifhorn Wesendorf Wesendorfer Schützen holen erstmals den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 29.03.2018
Samtgemeindepokalschießen: Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs sicherte sich die Schützengesellschaft Wesendorf den ersten Platz. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wesendorf

Traditionell fand der Wettbewerb in Wesendorf statt und wurde von der Schützengesellschaft Wesendorf ausgerichtet. 60 Schützinnen und Schützen, dabei die amtierenden Majestäten aus den sechs Schützengesellschaften, Vereinen und Gilden der Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wesendorf waren dabei und kämpften um Sieg oder Niederlage. Sie wurden von Samtgemeindebürgermeister René Weber begrüßt.

Nach gut drei Stunden stand das Ergebnis fest, das von Edith Hummel von der Schützengilde Groß Oesingen und Manfred Thomsen von der Freien Schützengesellschaft Ummern ausgewertet und bestätigt wurde. Weber dankte der Schützengesellschaft Wesendorf für die Ausrichtung des Traditionsschießens sowie seinem Verwaltungsmitarbeiter Achim Perner für die gute Vorbereitung und gab das Ergebnis bekannt.

Verstärktes Augenmerk auf die Sicherheit

Beim Wettbewerb für Rat und Verwaltung siegte Jürgen Hildebrandt mit 49 Ring vor Horst Schermer (47 Ring, 93 Teiler) und René Weber (47/212). Im Einzelwettbewerb sicherte sich Bärbel Peinemann aus Wesendorf mit 50 Ring und einem Teiler von 95 den Sieg vor Katharina Buchholz aus Schönewörde (50/96) und Mario Seidel aus Groß Oesingen (50/249). Beim Mannschaftswettbewerb siegte die Mannschaft aus Wesendorf mit 388 Ring vor Groß Oesingen (382), Wahrenholz (381), Wagenhoff (376), Ummern (376) und Schönewörde (373).

Erstmalig wurde bei diesem Traditionsschießen mit den Waffen der ausrichtenden Schützengesellschaft Wesendorf geschossen, was einige Mannschaften für nicht zweckmäßig hielten. Doch Weber sagte, dass die Entscheidung aus Sicherheitsgründen getroffen wurde, da Waffen und die Munition so direkt nach dem Schießen unter Verschluss gebracht wurden und keine Waffe im Auto transportiert werden musste. An dieser Regelung werde man wohl festhalten.

Von Hans-Jürgen Ollech

Es geht Schlag auf Schlag weiter mit der Neugestaltung der Wahrenholzer Ortsmitte, in der Arztpraxis, Ambulante Pflegewohngruppe, Veranstaltungssaal und Sitz der Gemeindeverwaltung entstehen sollen. In seiner Sitzung am Dienstag hat der Gemeinderat drei weitere Beschlüsse zum Gesamtkomplex gefasst.

31.03.2018
Wesendorf Gemeinderat Groß Oesingen - Fachanwalt soll zu Windkraft beraten

Während der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Groß Oesingen am Montagabend gab Bürgermeister Jürgen Schulze (CDU) bekannt, dass die Immobilie des bisherigen Hausarztes in das Eigentum der Gemeinde Groß Oesingen übergeht.

27.03.2018

Mitglieder des Spielmannszuges Schönewörde haben den Maibaumplatz im Ort umgestaltet: Mit Sitzbank, Rosenbeet und behindertengerechtem Zugang.

26.03.2018
Anzeige