Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Beim Ferienspaß werden Kinder zu Filmregisseuren
Gifhorn Wesendorf Beim Ferienspaß werden Kinder zu Filmregisseuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 24.03.2018
Filmemachen ist gar nicht so einfach: Das stellte Kinder im Rahmen des Osterferienprogramms in Wesendorf fest. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Samtgemeinde Wesendorf

 Und dafür hatte die Gruppe fast den ganzen Tag Zeit. Zunächst aber musste ein Konzept für das Drehbuch entwickelt werden, um was es in dem Trickfilm gehen sollte, wer mitspielt und was die Akteure so alles machen sollten. Für etwa fünf Szenenbilder wurde das Konzept erarbeitet. Dazu benötigte die Gruppe bestimmte Hintergründe, Figuren und Requisiten, viel Pappe, Steinchen, Zweige, Farbe und vieles andere mehr, um die Trickfilmbox mit Leben zu füllen.

Dann folgte die Timer-Findung, um festzustellen, wer was macht. Danach wurde gebastelt, um das Bühnen- oder auch Szenenbild in kleinen Details zusammen zu stellen. Und so dabei entspann sich eine Geschichte, die von einer Gruppe Kinder an einem Lagerfeuer in freier Natur handelte. Dabei tauchte auch eine kleine Katze auftauchte und sorgte für Unruhe.

Nach einer gemeinsamen Mittagspause, in der es Spaghetti mit Tomatensoße gab, wurde der Trickfilm oder auch Stop-Motion-Film von Claudia Siemes und Tina Becker gedreht.

Nach getaner Arbeit konnten die Kinder den Film sogar mit nach Hause nehmen und ihren Eltern zeigen.

Es war schon ein besonderes Erlebnis der vier Mädchen und zwei Jungen, die gemeinsam mit den Jugendpflegerinnen sichtlich ihre Freude an der Ferienaktion daran hatten.

Von Hans-Jürgen Ollech

Wesendorf Kinder- und Jugendförderverein Sterntaler - Eine Auszeichnung und viele Aktivitäten

Während der Jahresversammlung wurde es deutlich – der Kinder- und Jugendförderverein Sterntaler in Wahrenholz sucht dringend neue Mitstreiter, um vielfältige Aktionen weiter unterstützen zu können. Das vergangene Jahr war von vielen Aktivitäten und einer Auszeichnung geprägt.

23.03.2018

Brigitte Wagener bleibt Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Ummern. Sie wurde in der Jahresversammlung wiedergewählt. nicht besetzt werden konnte der Posten des Schriftführers.

22.03.2018

Mitglieder des Vereins für Fischerei und Gewässerschutz Schönewörde und Umgebung (VFG) haben 21 Tonnen Totholz in den Weidekampsee bei Weißenberge eingebracht, um am Ufer bessere Lebensräume für die Wassertiere zu schaffen. Ein Filmteam begleitete die Arbeiten.

20.03.2018
Anzeige