Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsgesteck löst Brand im Wohnzimmer aus

Schönewörde Weihnachtsgesteck löst Brand im Wohnzimmer aus

Zu einem Brand im Wohnzimmer eines Hauses im Amselweg in Schönewörde wurde am Freitag gegen 9 Uhr die Feuerwehr gerufen. Das Feuer ging nach ersten Ermittlungen von einem elektrischen Weihnachtsgesteck aus.

Voriger Artikel
Neue Zwei-Feld-Sporthalle beschlossene Sache
Nächster Artikel
Arztpraxis nach wenigen Wochen wieder dicht

Brand im Wohnzimmer: Die Feuerwehr war am Freitagmorgen im Amselweg in Schönewörde im Einsatz.

Quelle: Sebastian Preuß

Schönewörde.. Der Brand war laut Einsatzleiter Andreas Meyer von einem Weihnachtsgesteck ausgegangen und habe auch auf die Vorhänge übergegriffen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte eine Bewohnerin das Feuer aber bereits gelöscht.

Vor Ort waren die Wehren aus Schönewörde, Wahrenholz und Betzhorn mit rund 20 Kräften. „Zum Zeitpunkt des Brandes waren drei Personen im Haus“, so Ortsbrandmeister Andreas Meyer, der den Einsatz leitete. Zwei Erwachsene hätten Rauchgas eingeatmet. Sie wurden leicht verletzt isn gfihorner Krankenhaus gebracht. „Das Haus war komplett verraucht“, so Meyer. Die Feuerwehren hätten das Gebäude schließlich belüftet.

Als Ursache des Feuers geht die Polizei von einem technischen Defekt an dem elektrischen Weihnachtsgesteck aus.

Von Frank Reddel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Was halten Sie von Feuerwerk an Silvester?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr