Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Wehmütige Gefühle“ bei Abschiedsfeier

Wesendorf „Wehmütige Gefühle“ bei Abschiedsfeier

Wesendorf. Die Ära Walter Walter Pensorn ist beendet: Der langjährige Samtgemeindebürgermeister wurde gestern Abend bei einer Sitzung des Samtgemeinderates in den Ruhestand verabschiedet. Viele Weggefährten aus Politik und Verwaltung waren mit dabei.

Voriger Artikel
Schüler spenden 2000 Euro für Tierschutz
Nächster Artikel
Feuerwehreinsatz: Strohballen gelöscht

Abschied: Wesendorfs Verwaltungschef Walter Penshorn (Mitte) ist im Ruhestand.

Quelle: Ollech

„Wir entlassen unseren langjährigen Samtgemeindebürgermeister in die immerwährende Freiheit“, sagte Ratsvorsitzende Friedhilde Evers. Der Abschied wecke „wehmütige Gefühle“, denn eine wichtige und schöne Zeit gehe zu Ende.

Evers ließ in ihrer Rede die beruflichen Werdegang von Penshorn, der seine Verwaltungsausbildung beim Kreis absolviert hat, Revue passieren. Penshorn, der inzwischen sein 50-jähriges Dienstjubiläum gefeiert hat, wurde am 1. November 2001 Hauptverwaltungsbeamter und Samtgemeindebürgermeister in Personalunion.

„Du hast viele Stationen der Geschichte unserer Samtgemeinde miterlebt und mitgestaltet“, stellte Evers fest. Besonders hob sie die Gestaltung der Schullandschaft, den Bau von Kindergärten und Krippen, Investitionen in den Feuerschutz und die Wärmenetz GmbH hervor. Auch das Ärztehaus sei ein wichtiger Meilenstein gewesen.

Die Entwicklung des Hammerstein-Parkes trage ebenfalls die Handschrift des scheidenden Verwaltungschefs. Penshorn habe stets mit Augenmaß agiert - fast alle Mitgliedsgemeinden seien schuldenfrei.

Anerkennende Worte für Walter Penshorn fanden unter anderem auch die Fraktionsvorsitzenden Jürgen Schulze (CDU) und Siegfried Weiß (SPD).

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr