Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Wasserrad-Sanierung kostet 78.000 Euro
Gifhorn Wesendorf Wasserrad-Sanierung kostet 78.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 19.03.2018
Jahresversammlung: Der Vorstand der Mühlenfreunde Wahrenholz blickt mit dem Vorsitzenden Wilhelm Warneboldt (r.) und Geschäftsführer Werner Potratz (l.) in eine erfreuliche Zukunft.  Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wahrenholz

 Vorsitzender Wilhelm Warneboldt zog bei der Jahresversammlung der Mühlenfreunde Wahrenholz vor 32 Mitgliedern eine positive Bilanz für das Vorjahr. Der Verein habe nach der Insolvenz des Eigentümers mit dem Aufräumen, Umräumen und Einräumen viel zu tun gehabt. Warneboldt dankte vor allem Rolf Teichgräber, der sich überdurchschnittlich engagiere und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wahrenholz.

„Wir haben gut gewirtschaftet“, freute sich Geschäftsführer Werner Potratz. Der Verein habe einen Überschuss von 2077 Euro erzielt. Das Mühlenfest sowie auch das Weinfest habe der Verein mit Erfolg gemeistert. Für Investitionen habe man 2365 Euro aufgebracht.

Fördergeld für bis zu 73 Prozent der Kosten

Die geplante Erneuerung des Wasserrades werde laut der jetzt vorliegenden Kostenvoranschläge mehr als 78.000 Euro kosten. Bis zu 73 Prozent der Kosten könnten über Fördermaßnahmen finanziert und damit der Eigenanteil erheblich reduziert werden, machte Potratz deutlich. Die Versammlung stimmte dem Vorschlag zur Erneuerung des Wasserrades mehrheitlich zu. Von einer Stromerzeugung durch Wasserkraft sah man zunächst ab, da diese weitere 40.000 Euro kosten würde.

Bei den Wahlen wurden Vizechefin Susanne Pasemann sowie die beiden Beisitzer Willi Perau und Philipp Halle in ihren Ämtern bestätigt. Zur neuen Kassenprüferin wählte die Versammlung Friedhilde Evers. Das Mühlenfest soll am Pfingstmontag stattfinden. Angemeldet haben sich bereits zwölf Aussteller. Ferner ist für den 18. August ein Weinfest geplant. Bürgermeister Herbert Pieper dankte den Mühlenfreunden für deren Engagement.

Von Hans-Jürgen Ollech

„Ich heiße euch alle herzlich willkommen und freue mich über das zahlreiche Erscheinen“, eröffnete der Vorsitzende des Schützenvereins Schweimke Hans-Jürgen Meyer am Samstagabend den Kreiskönigsball.

21.03.2018

Zur jährlichen Mitgliederversammlung der Rheuma-Liga im Nordkreis, die Arbeitsgemeinschaft Hankensbüttel, begrüßte der Leiter Martin Nagel 51 Mitglieder. Nach der Kaffeetafel erläuterte Nagel in seinem Tätigkeitsbericht die vielen Aktivitäten der Mitglieder.

16.03.2018
Wesendorf Brandschützer sprinten durch die Celler Innenstadt - Pollhöfener Feuerwehrleute in voller Montur beim Wasa-Lauf

Einer besonderen sportlichen Herausforderung haben sich acht aktive Feuerwehrleute gestellt, drei aus Pollhöfen und fünf von einer befreundeten Nachbarwehr.

18.03.2018
Anzeige