Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Warum Elvira Cohrs die beste Schützin ist
Gifhorn Wesendorf Warum Elvira Cohrs die beste Schützin ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.10.2018
Kreisdamentreffen: Die Siegerinnen des Preisschießens Elke Fricke (v.l.), Renate Reichert, Elvira Cohrs, Ivonne Brennecke und Nicole Evers. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Ohrdorf

Fricke lobte die gute Resonanz und das umfangreiche Programm, das vom Damenzug der Ohrdorfer Schützengesellschaft vorbereitet worden war. Nach einer ausgiebigen Kaffeetafel folgte die Preisverteilung vom Kreisdamen-Preisschießen, das wieder an zwei Schießtagen stattfand und an dem insgesamt 120 Schützinnen teilnahmen. Siegerin wurde mit einem Gesamt-Teiler von 79,2 Elvira Cohrs aus Groß Oesingen, gefolgt von Renate Reichert aus Wahrenholz (114,1 Teiler) und Ivonne Brennecke aus Ohrdorf (139,1 Teiler).

Musikalische Unterhaltung durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Knesebeck

Musikalisch unterhalten wurden die Schützendamen durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Knesebeck unter Leitung von Bernd Niebuhr. Für stimmungsvolle Höhepunkte sorgten das Männerballett der „Ohrdorfer Schwarzbunten“, Komiker Steffen Schulze aus Emmen und der große Damen-Chor, bestehend aus allen weiblichen Majestäten der Schützenvereine des Isenhagener Landes. Durch das Programm führte Petra Both-Schulz. Sie bekam dafür tosenden Beifall.

„Es war ein toller Nachmittag“, betonte die Kreisdamenleiterin und freute sich schon auf das Treffen 2019. Fricke dankte den Ohrdorfer Damen, den 30 Helfern und dem Musikzug Knesebeck.

Von Hans-Jürgen Ollech

Mit Manpower für die Kinder: Mit einer tollen Aktion haben am Wochenende Mitglieder des norddeutschen Bartclubs den Keller der Wesendorfer Lernwerkstatt ausgebaut. Davon profitieren die Kinder, die in der Lernwerkstatt betreut werden.

27.10.2018

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr: In Höhe Wagenhoff sind auf der Krümmekreuzung zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass sich eines der Fahrzeuge beim Unfall überschlug.

28.10.2018

Besonderer Einsatz in der Wahrenholzer Kita: Doch Sandra Lauber vom DRK kam nicht mit dem Rettungswagen, weil einem der Kinder etwas passiert war.

26.10.2018